amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Praktische Tools für Notebooks?

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Praktische Tools für Notebooks?

Beitragvon aspettl » 07.12.2004 19:43

Hallo

Was habt ihr für besondere Tools, die bei einem Notebook helfen?

Ich habe im Moment nur SpeedswitchXP:
http://www.diefer.de/speedswitchxp/
Damit kann man begrenzen, dass z.B. die CPU immer mit knapp 600 MHz ("Max Battery" bei Centrino 1,6) läuft - praktisch, wenn man verhindern will, dass der Lüfter anspringt.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon t10ottoo » 07.12.2004 19:57

Was genau ist der Sinn von Speedswitch?
Hab ich das richtig verstanden, dass man den Centrino 1,6 mit 600 Mhz laufen lassen kann? Aber was will man mit 600 Mhz schon anstellen? *g*
Und hat das noch einen Sinn, den CPU mit nur 600 Mhz laufen zu lassen, außer dass dann der Lüfter nicht anspringt?

Sorry, aber in Sachen Notebook bin ich noch ein Neuling :)

Gruß
Thomas
t10ottoo
 
Beiträge: 56
Registriert: 06.12.2004 14:20
Wohnort: Berlin

Vorteile Drosselung Mobile-CPU

Beitragvon aspettl » 07.12.2004 20:04

Hallo

Man kann auch genauso einstellen, dass die CPU immer im vollen Takt läuft. Nur bringt das meiner Meinung nach viel, da die Leistung ja automatisch erhöht wird, wenn benötigt.
Wenn man die automatische Erhöhung von z.B. 600 auf 1600 MHz verhindern will (z.B. man sitzt in einer Bibliothek und will auf keinen Fall, dass der relativ laute Lüfter anspringt), dann hilft SpeedswitchXP: Einfach begrenzen. Die CPU ist dann natürlich langsamer, aber für alle Standardaufgaben reichen 600 MHz gut aus.

Gruß
Aaron

PS: Eine Mobile-CPU ist natürlich Voraussetzung für dieses Programm, denn nur diese können die Taktfrequenz dynamisch anpassen.
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon t10ottoo » 07.12.2004 20:45

Aber wenn ich sagen wir mal, nur Word oder ähnliches aufn Notwbook laufen habe, dann sollte der zusätzliche Lüfter ja auch nicht anspringen, oder?
Nen Centrino gehört doch zu den "Mobile-CPU", oder?
Und wie ist das, wenn ich dann z.b die Begrenzung auf 600 Mhz stelle, aber ich dann eine Anwendung starte, die mehr braucht, erkennt das Programm dies automatisch, und stellt die Begrenzung dann wieder aus?

Vielen Dank schonmal für deine Geduld bei der Beantwortung meiner Fragen ;)

Gruß
Thomas
t10ottoo
 
Beiträge: 56
Registriert: 06.12.2004 14:20
Wohnort: Berlin

Beitragvon aspettl » 07.12.2004 21:20

Nur bei Word springt der Lüfter natürlich eher selten an (Centrino ist ein Mobilprozessor), trotzdem kann es passieren. Dauerndes Scrollen über große Dokumente, die OLE-Objekte wie Formeln enthalten, kann schon zum Anspringen des Lüfters führen. Durch die 600 MHz ist dies natürlich langsamer, aber es funktioniert trotzdem alles.
Programme, die eine bestimmte CPU-Geschwindigkeit benötigen, deaktivieren die Begrenzung nicht automatisch. (Dies ist ja auch Sinn und Zweck der Sache => standardmäßig ist dies nämlich so mit der dynamischen Anpassung der Taktfreqzenz) Die Erhöhung muss man dann schon selbst machen. Für Spiele sind z.B. die 600 MHz zu wenig :-)

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon t10ottoo » 07.12.2004 22:08

Ahh, ok, genau das wollt ich wissen, nicht dass ich dann ein Spiel starte und der bricht ab, weil die 600Mhz-Grenze noch aktiv ist ;)

Danke und GN8
Thomas
t10ottoo
 
Beiträge: 56
Registriert: 06.12.2004 14:20
Wohnort: Berlin

Netzwerkhelfer

Beitragvon Sufian » 08.12.2004 12:38

MPM - MultiPlugMate
ist ein Programm zur Verwaltung von Netzwerkeinstellungs - Profilen und eignet sich besonders für mobile Rechner, mit denen man sich häufig an unterschiedliche LAN/WLAN - Netzwerke anmelden muß.

In den Profilen werden die LAN - Netzwerkeinstellungen wie IP - Adressen und DNS - Server aller Netzadapter, die Proxy - Einstellungen, der Standarddrucker und alle Netzlaufwerke berücksichtigt.

Das Programm arbeitet unter Windows 2000 und Windows XP

http://www.gslantern.com/mpm/
Lieber ein Amilo als 2 Acer und 3 Gericom...
Benutzeravatar
Sufian
 
Beiträge: 31
Registriert: 06.12.2004 21:58
Wohnort: Berlin

Beitragvon aspettl » 08.12.2004 20:40

Das MultiPlugMate hört sich ja ganz praktisch an :-) Sowas habe ich schon mal gesucht, nur habe ich jetzt meiner Netzwerkkarte einfach mehrere IP-Adressen zugeordnet, das funktioniert bei mir einwandfrei.
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Lycos WLan Sniffer

Beitragvon Sufian » 09.12.2004 08:41

Wer viel unterwegs ist und öffentliche WLan-Netze benutzt/ benutzen möchte ist mit einem Tool aus dem Hause Lycos gut beraten - es gibt Preise und Standorte öffentlicher Hotspots und Betreiber an und man kann direkt mit ihnen verbinden....

Lycos Wlan Sniffer


http://www.lycos.de/startseite/wlan/download.html
Lieber ein Amilo als 2 Acer und 3 Gericom...
Benutzeravatar
Sufian
 
Beiträge: 31
Registriert: 06.12.2004 21:58
Wohnort: Berlin

Beitragvon G_Star » 09.12.2004 14:57

welche einstellung verhindert das hochtakten?
max battery?
kann mir jemand die bedeutungen der einzelnen einstellung sagen?
G_Star
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.11.2004 22:17

Beitragvon aspettl » 09.12.2004 16:44

"Max battery" und "Battery optimized" machen bei mir das gleiche: konstantes Runtertakten auf 597 MHz bei meinem Centrino 1,6. Max Performance taktet dann voll hoch, "Dynamic Switching" ist die Voreinstellung (= Dynamisches Umschalten).

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon alzi » 09.12.2004 17:28

Ich habe folgendes herausgefunden:
Läuft auf dem 1420 das Programm "CPUStabTest" und ist "Battery optimized" eingestellt, jault der Lüfter nach 'ner Weile los, ist "Maximum Battery" eingestellt, bleibt er still (zumindest während der Beobachtungsdauer).
Ist schon ne komische Produktphilosophie, wo man viel Geld für eine Leistung ausgeben muss, die kaum nutzbar und fühlbar ist.
Have fun
Alzi
alzi
 


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron