amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Sound geht plötzlich nicht mehr

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

Sound geht plötzlich nicht mehr

Beitragvon Foxx » 25.03.2006 17:51

Hallo erst mal an alle!
Wie ihr an meinem Beitragscounter sehen könnt bin ich neu hier, trotzdem will ich euch gleich mit einer frage "belästigen".

Ich hab mir vor 2 Jahren und 5 Monaten einen FSC Amilo D gekauft.
Leider musste ich ihn schon ein paar mal zur Reparatur einschicken, zu letzt wurde das Mainboard getauscht (vor 7 Monaten).
Vor ein paar Tagen hatte ich plötzlich keinen Sound mehr.
Zuerst dachte ich an einen Treiberkonflikt, deshalb habe ich mal den Soundtreiber deinstalliert und einen aktuellen aus dem Internet geladen und installiert.
Als dies keine Besserung brachte schaute ich mal ob ich unter Linux die selben Probleme habe wie unter Windows und siehe da, auch dort ging der Sound nicht mehr.
Um ganz sicher zu gehen, dass es die Hardware ist habe ich Windows neu aufgesetzt, aber wie erwartet hatte ich nach dem neu aufsetzen immer noch keinen Sound.



Jetzt meine eigentliche Frage:

Habe ich irgendwelchen Anspruch auf Garantie des Mainboards?
Eigentlich habe ich ja nur 2 Jahre Garantie auf das gerät, da mir das Mainboard aber erst vor 7 Monaten getauscht wurde weiß ich nicht wie es mit der Garantie aussieht.

Wissen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir weiter helfen könntet und bedanke mich schon mal im Voraus bei allen die das lese.
Foxx
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.03.2006 15:06

Beitragvon PappaBaer » 25.03.2006 22:35

Foxx hat geschrieben:Jetzt meine eigentliche Frage:

Habe ich irgendwelchen Anspruch auf Garantie des Mainboards?
Eigentlich habe ich ja nur 2 Jahre Garantie auf das gerät, da mir das Mainboard aber erst vor 7 Monaten getauscht wurde weiß ich nicht wie es mit der Garantie aussieht.

Die Garantie, die für das gesamte Notebook gilt, verlängert sich durch einen Komponententausch innerhalb der Garantie-Zeit nicht.

Welches Amilo D hast Du denn? Hast Du schon geschaut, ob Du mit einer FN+Taste-Kombination die Lautstärke ändern kannst (evtl. ist sie ganz niedrig) oder hast Du evtl. sogar ein kleines Lautstärke-Rädchen?
Ich weiss, klingt doof und trivial, aber manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook P-7010
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Lonz » 26.03.2006 01:10

...und wie ist es, wenn du Kopfhörer reinsteckst?
ATI CCC mobile: http://ati.amd.com/online/mobilecatalyst/
nVidia für Xa1526: Klick
Lonz
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 502
Registriert: 18.01.2006 21:51

Beitragvon Foxx » 26.03.2006 03:06

Danke erst mal für die zwei schnellen Antworten!

Wenn ich den original Treiber installiere bringt er mir eine Meldung, dass die Soundkarte einen Hardwaredefekt hat. Wenn ich einen anderen AC97 Treiber installiere kommt zwar keine Fehlermeldung, aber leider auch kein Sound.

Die lautstärke ist auf "voll", sowohl mit der Tastatur als auch bei dem Rädchen (im Windoww-Lautstärkenmanager natürlich auch).

Es handelt sich um ein Amilo D 7830
Foxx
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.03.2006 15:06

selbes Problem

Beitragvon B2K » 13.05.2006 11:15

Also ich hab auch eins von den Teilen
bei mir ist der Akku sein 3 Monaten hin (nutze ich nicht)
und der Sound ist hin Treiber funktionieren nicht unter WIN XP Win 98 und unter Linux auch nicht.
Hat jemand einen rat??!!!
HILFEEEEEEE
B2K
Reallife is scheisse aber die Grafik is geil"!
B2K
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.05.2006 10:57

Beitragvon Foxx » 13.05.2006 12:18

naja dann haben wir anscheinend das selbe problem!

akku plötzlich tot (von einem tag auf den anderen), sound kaputt, seit neuem stürtzt das notebook jedesmal ab, sobald ich meine WLAN karte rein stecke und jetzt fängt auch das display langsam an zu flackern.
Foxx
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.03.2006 15:06

Beitragvon Borkar » 13.05.2006 12:52

Dann ist es wohl ein Fall für die Garantie/private Ersatzteilbeschaffung/Schrottpresse. :?

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G

Support is super!!! *würg*

Beitragvon B2K » 13.05.2006 14:19

Tja ich hab gerade eben mit dem Support gesprochen (super!!! auch Sa geöfnet)
nur der typ hat mich nach der SN gefragt und mir gesagt das er damit nix zu tun haben will weil das gerät aus der Garantie raus ist.
also kann mal bitte jemand dessen AMILO D 7830 noch keine 2 jahre alt ist unter 0180377712 (Fujitsu Hotline) anrufen und nachfragen was das für ein Fehler ist und wie man ihn behebt.
Danke B2K
Reallife is scheisse aber die Grafik is geil"!
B2K
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.05.2006 10:57

Beitragvon Rocco » 16.05.2006 11:48

@Foxx und B2K

klickt doch mal im Gerätemanager doppelt auf den Eintrag AC97 .....
Welcher Fehlercode steht dort? Fehlercode 10 - Gerät kann nicht gestartet werden.

Wenn ja, dann ist das ein eindeutiges Problem des Soundchip. Also MB defekt.

@B2k

da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Die Rufnummer lautet 01803 777012.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon meggan » 31.05.2006 12:24

habe ähnliches problem amilod 3 jahre alt und der sound geht nicht mehr

jetzt so viel ich herausgefunden hab :

bei mir ist der soundchip ganz und es handelt sich um einen wackelkontakt, ich schätze an einem der lautsprecher. solche wackelkontakte machen sich bemerkbar indem man ab und zu wenn man das notebook bewegt ein lautes krazen, rauschen asu den lautsprechen oder über die kopfhörer bekommt.

es wird dann im gerätemanger mit fehlercode 10 angegeben

wird wohl ne kalte oder abgerissene lötstelle sein werde min Nb am wochenende mal komplett zerlegen und nachsehen.

Ps: gemerkt das es nicht am soundchip liegt habe ich, als ich das Nb hochkant auf die seite gestellt habe und der sound plötzlich kurz wieder da war

gruß ein leidensgenosse (nie mehr FSC)
meggan
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.11.2005 09:11

Beitragvon -TiLT- » 01.06.2006 00:38

Wenn die Soundkarte nach 29 Monaten im eimer ist, ist das echt totaler Mist, aber wenn dein NB nicht mindestens 6 Monate in Reparatur war ist nichts mehr zu machen. (Ausser auf Wunderheilung zu hoffen und ein Reset durchzuführen)

Wenn man nun aber total auf Sound angewiesen ist, hilft dies hier evtl.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B ... 84-5885868
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22


Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste