amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

x43x Bios Modifizieren / Eastereggs / Hidden Features

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

x43x Bios Modifizieren / Eastereggs / Hidden Features

Beitragvon -TiLT- » 27.03.2006 00:01

Das Bios in den Kisten ist sowas von minimalistisch, das ist echt nix wert. Es fehlen sämtliche Funktionen, mit denen man gerne mal nen anderes Betriebssystem als Windows XP home aufspielen kann.

Unter anderem würde ich ACPI abschalten benötigen und für den VT6421 ne PATA Emulation.

Oder kann man die Platte irgendwie an den ICH6M anklemmen?

Gibt es andere Biose. Gibt es Software mit der man hidden features im bios freischalten kann? (Ich bin mir sicher, dass sie nur versteckt sind.)

Grüße
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22

Beitragvon nubbler » 27.03.2006 00:19

Das stört mich auch die ganze Zeit. Habe schonmal danach gegoogelt, habe auf die schnelle nur das hier gefunden: http://www.dstyles.de/bios/

Da scheints ein Prog zu geben für Phönix-BIOSe, habs allerdings nicht ausprobiert. Steht aber ausdrücklich da das es mit dem Programm verboten ist Menüeinträge zu aktivieren/deaktivieren, wenn´s interessiert ;-).

Hätte mich schon selbst näher damit befaßt, habe aber wenig zeit im moment.
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Beitragvon -TiLT- » 27.03.2006 01:43

Habe da gerade mal reingeschaut. Das Tool fpr AMI war natürlich zu alt (2002) und hält das bios file für fehlerhaft.

Sowas in neu wäre toll ;)

Edit: Das Bios vom Uniwill P71EN0 hat auch nichts besonderes dabei. Mal nach dem Alienware dingen schauen.
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22

Beitragvon amdrulez » 30.03.2006 14:58

Du wirst damit wahrscheinlich wenig erfolg haben, da die Menüeinträge nicht einfach versteckt sind, sondern schlichtweg fehlen. Man müsste sie komplett neu programmieren.

Bezüglich ACPI, man kann Win XP auch ohne ACPI installieren auch wenn es hardwareseitig deaktiviert ist. Ist aber Notebooks nicht zu empfehlen, da dann die Stromsparfunktionen fehlen.
amdrulez
 
Beiträge: 83
Registriert: 11.02.2006 17:19
Wohnort: Potsdam
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon -TiLT- » 30.03.2006 18:22

Joa, könnte schon stimmen, dass die features nicht implementiert sind, aber neu programmieren muss man sie nicht. AMI Biose sind modular aufgebaut, d.h. man kann module hinzufügen und rausnehmen. Und eben auch verstecken.

Dass ich deaktiviertes ACPI brauche liegt nun nicht daran, dass ich Windows auf der Kiste installieren will, sondern ganz im gegenteil sollen da OSe drauf, die was ganz anderes als Windows sind.

Ich brauche z.B. auf der Arbeit ein Programm, welches die Reaktionsgeschwindigkeit von meinen Probanden misst.

Das Programm ist für eine UNIX Umgebung entwickelt (opendarwin), die sich sehr an den ACPI Funktionen stört und opendarwin mag auch den SATA controller gar nicht. Allerdings soll es angeblich möglich sein im PATA kompamodus da was an den treibern zu tricksen.

Im großen und ganzen ists einfach irgendwie bescheuert, dass das als PC verkauft wird, aber im prinzip schon fast nen Bundle mit Microsoft darstellt. Schließlich ist die welt größer als M$ers Tellerrand.
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22

Beitragvon aspettl » 30.03.2006 20:54

-TiLT- hat geschrieben:Im großen und ganzen ists einfach irgendwie bescheuert, dass das als PC verkauft wird, aber im prinzip schon fast nen Bundle mit Microsoft darstellt. Schließlich ist die welt größer als M$ers Tellerrand.

Das stimmt. Aber man muss auch sehen, dass dein Fall schon nicht der eines normalen Users ist (wobei ich da auch noch Linux-User miteinbeziehe). Sogar Business-Notebooks haben in diesem Bereich kaum mehr Einstellungsmöglichkeiten - ein Notebook ohne ACPI macht heute ja auch in 99,9% der Fälle keinen Sinn.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon cyberdott » 11.04.2006 10:09

Das mit dem Bios hat mich auch schon interessiert und bei meinen nachforschungen bin ich darauf gestossen, das es sich um ein AmiBios8 handelt, das mit der Software Visual eBios bearbeitet werden kann. Nur die Software ist auf normale wege nicht zu bekommen...
cyberdott
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.10.2005 02:53


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron