amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Akku entladung wenn 1437g aus

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Akku entladung wenn 1437g aus

Beitragvon JensII » 28.03.2006 19:56

MOIN!

Ich habe seit ca 4 Wochen ein Amilo 1437g und bin zufrieden, das erste hatte ne def. Grafikkarte, aber da hat mir Saturn sofort ein neues gegeben, hatte den "Fehler" das das Bild immer weißer wurde......

Jetzt ist mir bei meinem "neuen" aufgefallen, dass der Akku nach einiger zeit ausgeschaltet, also ca 3-10 Stunden während Arbeit etc. sich langsam entlädt.

Nach so einer Pause (Netzteil ab, Laptop aus) ist der Akku nur noch zu ca 95% geladen, sit so eine Selbstentladung normal? Alles im AUSGESCHALTETEN Zustand, mein altes HP hat in Standby weniger gebraucht.......

Kann mir jemand helfen, oder schaltet mein Amilo nicht richtig ab?
Bei Hochfahren sind danach KEINE programme offen, also ist es auch kein Standby.

Hoffe hier weiß jemand was darüber, sonst soll mir Saturn noch nen neuen Akku geben ;-)
Moin
und
tschüss

Jens
JensII
 
Beiträge: 54
Registriert: 28.03.2006 19:44

Beitragvon simbi » 28.03.2006 20:00

die akku entladung ist normal. such mal bissel hier im forum. das thema wurde schon oft besprochen :D
3DMark05 [2551] @ KT 375 Mhz, ST 600 Mhz
...........OC [2871] @ KT 414 Mhz, ST 681 Mhz
simbi
 
Beiträge: 71
Registriert: 05.11.2005 19:55
Notebook:
  • Amilo M 1439G

Beitragvon JensII » 28.03.2006 20:11

Danke für die schnelle Antwort, schade ichdachte ich bekomme jetzt nen neuen, stärekeren Akku ;-)
Moin
und
tschüss

Jens
JensII
 
Beiträge: 54
Registriert: 28.03.2006 19:44

Beitragvon PappaBaer » 28.03.2006 20:17

@JensII
Du darfst auch nicht vergessen, dass sowohl das Herunterfahren als auch vor allem das Booten Strom verbraucht. Je nachdem wie sparsam die verbaute Festplatte ist, kann das mehr oder weniger sein.
Dazu kommt eben noch die eigentliche Selbstentladung des Akkus, die in bestimmten Grenzen auch normal ist. Diese Selbstentladung wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. So entlädt sich ein Akku bei hoher Umgebungstemperatur z.B. schneller als bei niedriger.

In Deinem Fall sollten die 5% aber absolut in Ordnung sein, zumahl der Akku des 1437 ja sowieso nicht so das Leistungswunder ist. Da ist der Stromverbrauch durch das Booten natürlich prozentual auf die Gesamtlaufzeit gesehen höher als bei einem Hochleistungsakku.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook P-7010
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Heiko73 » 29.03.2006 14:35

Noch n Tipp:

1. Schalte WLAN aus (Hardwareschalter rechts vorne)
2. Installiere ein neues BIOS, in dem du den IR-Empfänger der Fernbedienung deaktivieren kannst (und tu dies auch)

--> bei meinem 1439 ist seitdem alles ok

Heiko
Heiko73
 
Beiträge: 29
Registriert: 07.10.2005 23:29

Beitragvon civino » 11.04.2006 19:22

Hallo zusammen,

bei mir lag das gleiche Problem in der Form vor, das mein Acku am 3 Monate altem 1437G nach 2 Tagen nur noch 51% seiner ursprünglichen Leistung hatte.
Habe daraufhin die Hotline in Anspruch genommen, mit folgendem Ergebnis:

Notbook wurde durch einen Paketdienst bei mir abgeholt, habe ein neues Mainboard und neuen Acku bekommen, Notbook wurde nach 9 Tagen durch Paketdienst bei mir kostenlos wieder angeliefert.
Seit dem alles TOP. Das ist nun 10 Tage her, behalte aber ständig den Ladezustand des Ackus im Auge, falls erneute Reklamation auftritt.
5% Entladung kann man durchaus akzeptieren, zumal das 1437G den Infarotempfänger hat, welcher natürlich zwangläufig ständig in einer gewissen StanBy Position ist.

Civino
civino
 
Beiträge: 81
Registriert: 11.04.2006 18:51
Wohnort: 89231 Neu - Ulm
Notebook:
  • Amilo M 1437G

Beitragvon Heiko73 » 11.04.2006 19:54

... und eben diesen IR-Empfänger kann man nach dem BIOS-Update ausschalten, wenn man ihn nicht ständig braucht. Dann ist auch Schluss mit der Entladung.
Wichtig aber auch - wie erwähnt: WLAN-Schalter auf aus!

Heiko
Heiko73
 
Beiträge: 29
Registriert: 07.10.2005 23:29

Beitragvon civino » 11.04.2006 21:16

:roll:

Hallo Heiko73

nun erzähl mir doch bitte mal um welche Biosversion es sich handelt.
Ich habe die Version 1.10C auf dem Rechner und laut FSC handelt es sich hier um die aktuellste Version.
Ich war eben extra im Bios um dem IR abzuschalten, kann ihn aber nicht finden. Ich brauche den IR nicht, könnte ihn eigentlich ausbauen. Da ich aber dann vermutlich Probleme im Falle eines Garantieanspruches bekomme, laß ich lieber die Finger davon.
Würde lieber versuchen, falls technisch möglich, auf diesen Platz ein Bluetooth einzubauen.

Vielleicht kannst du mir aber genau sagen, wo ich im Bios die Möglichkeit zum Abschalten des IR finde.

Danke im Voraus

Civino
Amilo M1437G, Pentium M 2.00GHz, RAM 2x1Gb. MDT-Speicher, Radeon Mobility X700, HDD Samsung HM120JI, NEC DVD+RW ND 6650A, Windows XP-Prof. SP.2
civino
 
Beiträge: 81
Registriert: 11.04.2006 18:51
Wohnort: 89231 Neu - Ulm
Notebook:
  • Amilo M 1437G

Beitragvon mouse » 14.04.2006 11:41

civino, es ist der eintrag mit "remote control ..." enable/disable (genauer wortlaut gerade nicht verfuegbar, aber es gibt nur einen eintrag mit remote im bios

zweites oder drittes menue im bios
mouse
 
Beiträge: 113
Registriert: 14.01.2006 00:54
Notebook:
  • Amilo 1437g

Beitragvon civino » 15.04.2006 22:30

Hallo mouse,
vielen Dank für die hilfreiche Info.
Der Tipp von Heiko 73 ist jedenfalls goldwert. Seitdem ich vor dem Runterfahren mein WirelessLahn abschalte, steht der Acku nach mehreren Tagen immer noch constant zwischen 99 und 100%.
Warum das WirelessLahn auch im ausgeschaltetem Zustand ständig Strom zieht ist mir unverständlich, aber es ist so.


civino
Amilo M1437G, Pentium M 2.00GHz, RAM 2x1Gb. MDT-Speicher, Radeon Mobility X700, HDD Samsung HM120JI, NEC DVD+RW ND 6650A, Windows XP-Prof. SP.2
civino
 
Beiträge: 81
Registriert: 11.04.2006 18:51
Wohnort: 89231 Neu - Ulm
Notebook:
  • Amilo M 1437G

Beitragvon JensII » 16.04.2006 16:35

Ich habe bei mir auch seit den Tipps hier das WLAN ausgeschaltet, wenn der Lappi aus ist verliehrt der Akku max 1% am Tag, das ist OK
Moin
und
tschüss

Jens
JensII
 
Beiträge: 54
Registriert: 28.03.2006 19:44


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste