amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo V2020

Du besitzt ein Amilo-Notebook und möchtest anderen die Erfahrungen mitteilen? Dann bist du hier richtig.

Amilo V2020

Beitragvon jege » 17.02.2005 14:40

Hallo und einen guten Tag,

hatte gehofft hier Erfahrungsbericht(e) über das NB "Amilo V2020" zu finden. Aber leider ist es nicht der Fall. Oder habe ich was überlesen?

Mich interessiert hauptsächlich ob dieses NB für Internet (DSL), Office und mal ab und zu eine DVD anschauen seinen Dienst gut tut?

Spiele werden absolut nicht gespielt. Aus dem Alter bin ich raus ;-)

Oder hat vielleicht mal jemand eine I-Net-Seite auf der ich Erfahrungsberichte lesen kann?

Vielen Dank.

MfG
Zuletzt geändert von aspettl am 17.02.2005 14:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: nodh: Eigentlich sind ja keine Fragen erwünscht, aber ich lass das hier mal offen, aber bitte nur noch [/i][b]Erfahrungsberichte[/b][i] posten!
Benutzeravatar
jege
 
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2005 08:01
Wohnort: daheim

Beitragvon SuSELinux » 17.02.2005 17:48

Selbes Benutzerprofil wie ich ;)
Ich werde mir höchstwahrscheinlich das V2020 kaufen.

In diesem Thread findest du ein paar Meinungen dazu: topic,449,15,-Schwere-Entscheidungen-bei-Notebook-Kauf.html
SuSELinux
 
Beiträge: 47
Registriert: 12.02.2005 21:26

V2020 Erfahrungsbericht

Beitragvon Micki4490 » 25.05.2005 00:42

Hallo Zusammen,

nachdem ich nun schon eine Weile "stolzer" Besitzer meines AMILO PRO V2020 bin will ich hier mal meine Erfahrungen in kurzen Worten schildern.

http://www.notebooksbilliger.de/product ... 0_best_buy

Quelle: Notebooksbilliger, keine Service, aber guter Preis. Achtung bei Vorkasse ... die brauchen einen ganzen Tag bis man überhaupt die Rechnung bekommt.

Positiv:
- von dem Fehler mit dem piepen bei Akkubetrieb ist nicht zu hören. Offenbar hat FSC das inzwischen im Griff

- LEISE (!) Das Gerät bietet einen Energiesparmodus und einen Normalmodus. Ich nutze mein Notebooks zum surfen, emailen, MP3 hören und Webdesignen. Der Lüfter ist eigentlich immer aus und demnach hört man vom Notebook eigentlich nur dann was, wenn man das Ohr auf die Tastatur legt. Mein Lüfter ist im Betrieb (ich nutze den schnelleren Modus) erst einmal angegangen. Das war im Wintergarten in der Sonne. Dann ist er durchaus angenehm und geht nach ein paar Minuten wieder aus.

- hellgraue Tasten. Siet etwas ungewohnt aus, hat aber den Vorteil, das die Leuchtkraft des Display ausreicht um auch im dunkeln gut tippen zu können. Ist abends einfach besser zu sehen.

Negativ:

- das Display hat Vertikal einen recht kleinen Öffnungswinkel. Man muss also durchaus die klappe hin und wieder mal bewegen, wenn man nicht stillsitzen kann.

- die Akkulaufzeit ist nicht besonders lang. Wer mit seinem Notebook arbeitet kommt im Sparmodus nicht über 3,5 Stunden

- keine IRDA Schnittstelle

- völlig abgespecktes BIOS, das mit erstaunlich wenigen Optionen daherkommt

- die Auswurftaste des NEC DVD Brenners ist so angebracht, das es durchaus passieren kann, das man beim tragen des aufgeklappten Notebooks ungewollt die Klappe öffnet

- die Tastatur macht einen etwas "weichen" Eindruck. Wer also auf den Tasten rummhackt, der wird merken, wie die Tastatur sich verbiegt.

Tipp:
Wer im WLAN surft und eine entsprechende Gegestelle hat. Der kommt natürlich nicht auf wirkliche 54MBit .. aber eine Übertragunsgrate von 2500KByte die Sekunde reichen zum surfen und MP3 übers Netz hören sicher aus. Die hab ich aber nur erreicht, nachdem ich die Geschwindigkeit manuell auf 22MBit gedrosselt hab.

Zusammenfassend: Superleises Notebook, das für Office und surfen mehr als genug Leistung bietet. Wer spielen will, oder aber eine lange Akkulaufzeit braucht Finger weg.

Ich würde das Teil sofort wieder kaufen.
mfg Micki4490
----------------
Amilo Pro V2020
Micki4490
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.05.2005 23:57
Wohnort: Delmenhorst


Zurück zu Erfahrungsberichte / Tests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste