amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

XPPro-Inst auf Amilo Pi1536

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

XPPro-Inst auf Amilo Pi1536

Beitragvon Euphoria » 02.04.2006 16:55

Hi!

Ich habe vor ein paar Tagen ein Amilo Pi1536 vom Media Müll erstanden und wollte nun XPProfessional auf dem Notebook installieren. Ich habe hier eine aktuelle InstallationsCD inkl. SP2 nur leider meckert er bei der Installation das er keine Festplatte finden kann. Ich denke mal das es an einem fehlenden Treiber für den internen SATA-Controller liegt. Nun habe ich schon Intel.de und auch dieses Forum auf den Kopf gestellt und kann aber nirgends einen Intel-Treiber finden der auch auf der "Installationsdiskette" (in diesem Fall eine MMC-Karte) funktioniert. (Hinweis: Die Karte wird als LW A: eingebunden!) Auch Google brachte mir leider keine Lösung ans Tageslicht.

Hat schonmal jemand das gleiche Problem wie ich gehabt und eine Lösung bzw. einen Treiber gefunden? Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Gruß,
Euphoria
Amilo Pi1536
Euphoria
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2006 16:49

Beitragvon aspettl » 02.04.2006 17:19

Treiber in CD integrieren versucht?
Das mit Kartenleser und externen Diskettenlaufwerken funktioniert oft nicht... (das liegt aber an Windows und nicht an deinem Notebook).

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon Euphoria » 02.04.2006 17:22

Das habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert und bin gerade dabei mir die Infos dazu hier aus dem Forum zu suchen...

Der Kartenleser scheint bei mir mit einer MMC-Karte zu funktionieren. Lege ich die Karte ein dann erscheint auch bei der Installation die Möglichkeit Treiber von "Diskette" nachzuinstallieren, ohne Karte kommt eine Fehlermeldung das der Computer kein Diskettenlaufwerk hat.
Amilo Pi1536
Euphoria
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2006 16:49

Beitragvon Euphoria » 02.04.2006 17:30

Nachtrag: Eine CD mittels PEBuilder anhand dieser Anleitung zu erstellen scheint auch erstmal nicht zu gehen da ich eine TXTSETUP.OEM benötige - also eine Installationsdiskette des Treibers. Diese fehlt mir ja, ansonsten wäre ich ja mit der Installation auch vielleicht schon fertig. :(
Amilo Pi1536
Euphoria
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2006 16:49

Beitragvon Geric » 02.04.2006 19:28

Euphoria hat geschrieben:Nachtrag: Eine CD mittels PEBuilder anhand dieser Anleitung zu erstellen scheint auch erstmal nicht zu gehen da ich eine TXTSETUP.OEM benötige - also eine Installationsdiskette des Treibers. Diese fehlt mir ja, ansonsten wäre ich ja mit der Installation auch vielleicht schon fertig. :(


Auf www.viaarena.com wird gehülft. :wink:

Gruß Geric
Zuletzt geändert von Geric am 02.04.2006 20:06, insgesamt 2-mal geändert.
Geric
 

Beitragvon Euphoria » 02.04.2006 19:46

@Geric: da hast du leider nicht aufgepasst, ich suchte Treiber für Intel, nicht VIA! ;) Aber trotzdem danke für Deine Mühen! :)

@all: Aber nachdem ich noch ein wenig weitergesucht und herausgefunden habe das die Treiber Textmode-Treiber heissen habe ich nun auch eine Lösung. Die Treiber gibts unter intel.de und sie heissen "Matrix-Storage-Manager". Einfach Links auf Software für .... herunterladen klicken und danach das Betriebssystem auswählen. Hier benötigt man dann die Konfigurationsdiskette (weiter unten). Die Disk habe ich erstellt und dann die Treiber auf die HDD kopiert und entsprechend dieser Anleitung in eine Windows-Installations-CD eingebaut. Bei der Anleitung können die ersten Punkte übersprungen und direkt mit der nLite Software weitergemacht werden.

Nun läuft die Installation endlich! :)
Amilo Pi1536
Euphoria
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2006 16:49

Beitragvon Geric » 02.04.2006 20:05

Euphoria hat geschrieben:@Geric: da hast du leider nicht aufgepasst, ich suchte Treiber für Intel, nicht VIA! ;) Aber trotzdem danke für Deine Mühen! :)

@all: Aber nachdem ich noch ein wenig weitergesucht und herausgefunden habe das die Treiber Textmode-Treiber heissen habe ich nun auch eine Lösung. Die Treiber gibts unter intel.de und sie heissen "Matrix-Storage-Manager". Einfach Links auf Software für .... herunterladen klicken und danach das Betriebssystem auswählen. Hier benötigt man dann die Konfigurationsdiskette (weiter unten). Die Disk habe ich erstellt und dann die Treiber auf die HDD kopiert und entsprechend dieser Anleitung in eine Windows-Installations-CD eingebaut. Bei der Anleitung können die ersten Punkte übersprungen und direkt mit der nLite Software weitergemacht werden.

Nun läuft die Installation endlich! :)


Upps, wer lesen kann ist klar im Vorteil, ich hätte Heute Morgen doch nicht schon um 6 Uhr aufstehen sollen. :( Aber Hauptsache es läuft jetzt.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon Borkar » 02.04.2006 20:53

weil ich es gerade zufällig gesehen habe.

Der benötigte Treiber für das Pi (Intel ICH7 Southbridge) ist der Intel Matrix Storage Manager.

Der aktuelle Treiber trägt die Version 5.5.0.1035.

Um eine Windows Setup CD mit integriertem Treiber zu erstellen, greift man entweder, wie Euphoria auch schon gesagt hat, auf die "Setupdisketten" zurück, oder man nimmt die Dateien im Anhang.

Gruß
Borkar
Dateianhänge
Driver.zip
RAID/AHCI Software - Intel® Matrix Storage Manager 5.5.0.1035 vom 1/5/2006
(183.79 KiB) 6340-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von aspettl am 02.04.2006 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: [color=red][b]Update 11.11.2006[/b][/color] [b]Borkar: Bitte lest hierzu auch http://www.amilo-forum.de/topic,11948,-Intel-Matrix-Storage-Manager-Wie-komme-ich-an-die-Treiber.html[/b]
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G

Bluescreen nach installation

Beitragvon MatzeSL » 28.04.2006 10:45

Hallo zusammen!
Ich habe auch so meine liebe Not mit der XP Pro installation auf dem Amilo. Jetzt hat zwar die Installation funktioniert (mit den hier angegebenen Treibern), er startet danach aber nicht, sondern bleibt mit einem Bluescreen hängen.
Stop-Fehler ist ein 0x0000007B (ich denke mal er findet die Festplatte nicht)

Jemand eine Idee?

Gruß Matze
MatzeSL
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2006 10:36

Beitragvon Borkar » 28.04.2006 11:24

es ist wichtig, dass du den Treiber als Kontrollertreiber UND Geraetetreiber einbindest.

Gruss
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G

Beitragvon MatzeSL » 28.04.2006 11:57

@Borkar:
Ich habe ihn als Textmodetreiber eingebunden. Das ist dann also falsch, oder?
MatzeSL
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2006 10:36

Beitragvon Borkar » 28.04.2006 13:03

am besten du machst es mit XP-Iso-Builder und nach Anleitung. (siehe Link oben)

Gruss
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G

Beitragvon MatzeSL » 28.04.2006 13:05

...der Bluescreen hatte anscheinend einen anderen Grund. Ich hab die Installation jetzt nochmal durchlaufen lassen, und nun kommt er hoch.
Also ich persönlich fand die Zeit, als Notebooks noch normale Festplatten hatten irgendwie schöner.....

Trotzdem Danke für deine Hilfe Borkar

Gruß
Matze
MatzeSL
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2006 10:36

Beitragvon Euphoria » 28.04.2006 13:10

Die Festplatten sind immer noch normal - nur die Controller nicht mehr! ;)

Aber das wird immer das Problem bleiben wenn die Treiberdatenbank in einem Betriebssystem veraltet.
Amilo Pi1536
Euphoria
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2006 16:49

Variante nur mit Floppy geht schief

Beitragvon frank_rud » 21.05.2006 16:03

Borkar hat geschrieben:weil ich es gerade zufällig gesehen habe.

Der benötigte Treiber für das Pi (Intel ICH7 Southbridge) ist der Intel Matrix Storage Manager.

Der aktuelle Treiber trägt die Version 5.5.0.1035.

Um eine Windows Setup CD mit integriertem Treiber zu erstellen, greift man entweder, wie Euphoria auch schon gesagt hat, auf die "Setupdisketten" zurück, oder man nimmt die Dateien im Anhang.

Gruß
Borkar

Ich habe die F6-Floppy erzeugt (USB-Floppy A) und dann die XP-Pro-Inst gestartet. F6, dann Intel 82801GBM ausgewählt und weiter. Festplatte erkannt, Partition eingerichtet, startet und will mit einem mal
"Intel Matrix-Storage-Manager Driver" in A: haben oder F3 Abbruch.
Die noch eingelegte Diskette wird nicht akzeptiert.
Bin jetzt etwas ratlos
frank_rud
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.05.2006 15:37
Wohnort: Erfurt

Nächste

Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron