amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

MDT SO-DIMM kaufen oder nicht?

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

MDT SO-DIMM kaufen oder nicht?

Beitragvon c3po » 07.04.2006 11:07

Halli Hallo!

Habe gerade einen Händler gefunden, der folgenden Speicher sehr günstig anbietet.

Hersteller: MDT
Artikelbezeichnung: SPE 1024MB SO-DIMM MDT PC2-533 CL4 (16-Chip)

Eigenschaften:
- 200pin DDR2 DIMM unbuffered
- Double Data Rate Architektur
- Data Rate 533Mhz
- JEDEC Standard
- SPD support

Hat den Speicher hier irgendwer schon verbaut? Taugt der was? Ich frage, weil ich meinem Amilo M1437G 2 GB gönnen möchte.

Danke schon mal im vorraus,
c3po
Benutzeravatar
c3po
 
Beiträge: 115
Registriert: 16.02.2006 20:55
Notebook:
  • Amilo M1437G

Re: MDT SO-DIMM kaufen oder nicht?

Beitragvon Geric » 07.04.2006 11:17

c3po hat geschrieben:Halli Hallo!

Habe gerade einen Händler gefunden, der folgenden Speicher sehr günstig anbietet.

Hersteller: MDT
Artikelbezeichnung: SPE 1024MB SO-DIMM MDT PC2-533 CL4 (16-Chip)

Eigenschaften:
- 200pin DDR2 DIMM unbuffered
- Double Data Rate Architektur
- Data Rate 533Mhz
- JEDEC Standard
- SPD support

Hat den Speicher hier irgendwer schon verbaut? Taugt der was? Ich frage, weil ich meinem Amilo M1437G 2 GB gönnen möchte.

Danke schon mal im vorraus,
c3po


Ich habe den Speicher verbaut und er läuft wunderbar und ohne irgendwelche Probleme. Was heist bei dir günstig?

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon c3po » 07.04.2006 11:18

Damit ist die Endscheidung gefallen. Danke. :D

Ach ja, günstig heisst bei mir 70,-Euro.
Benutzeravatar
c3po
 
Beiträge: 115
Registriert: 16.02.2006 20:55
Notebook:
  • Amilo M1437G

Beitragvon Geric » 07.04.2006 11:27

c3po hat geschrieben:Damit ist die Endscheidung gefallen. Danke. :D

Ach ja, günstig heisst bei mir 70,-Euro.


Eher teuer, Meiner kam damals 64 Euro. Na dann viel Spaß damit.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon c3po » 07.04.2006 11:42

Naja, die Paar Euro machen den Braten auch nicht fett. Werde auf jeden Fall zuschlagen. Nochmals Danke.

c3po
Benutzeravatar
c3po
 
Beiträge: 115
Registriert: 16.02.2006 20:55
Notebook:
  • Amilo M1437G

Gekauft, aber...

Beitragvon c3po » 08.04.2006 12:10

Hallo Leute!

So, Speicher ist gekauft und eingebaut. Aber ohne Probleme geht's wohl nicht.
Jetzt ist es so, daß 3DMark2001 nicht mehr ordentlich durchläuft. Mal geht's, mal nicht. Habe es auch schon neu Installiert. Sehr seltsam. :?:
Woran kann's liegen? Ansonsten läuft das NB wie immer.


c3po
Benutzeravatar
c3po
 
Beiträge: 115
Registriert: 16.02.2006 20:55
Notebook:
  • Amilo M1437G

Re: Gekauft, aber...

Beitragvon Geric » 08.04.2006 20:35

c3po hat geschrieben:Hallo Leute!

So, Speicher ist gekauft und eingebaut. Aber ohne Probleme geht's wohl nicht.
Jetzt ist es so, daß 3DMark2001 nicht mehr ordentlich durchläuft. Mal geht's, mal nicht. Habe es auch schon neu Installiert. Sehr seltsam. :?:
Woran kann's liegen? Ansonsten läuft das NB wie immer.


c3po


Ich denke mal nicht am Speicher. Nimm ihn noch mal raus und stecke ihn mit sanfter Gewalt neu. Vielleicht Kontaktprobleme. Kann natürlich auch sein das 3DMark01 mit 2 GB Ram nicht klar kommt.

Gruß Geric
Zuletzt geändert von Geric am 08.04.2006 23:55, insgesamt 1-mal geändert.
Geric
 

Beitragvon c3po » 08.04.2006 21:01

Komischerweise fuktioniert der Rest ja tadellos. Ich lass es erst einmal so wie es ist.
Benutzeravatar
c3po
 
Beiträge: 115
Registriert: 16.02.2006 20:55
Notebook:
  • Amilo M1437G

Beitragvon Moritzaxt » 08.04.2006 23:35

c3po hat geschrieben:Komischerweise fuktioniert der Rest ja tadellos. Ich lass es erst einmal so wie es ist.
Hi lass doch mal memtest86 durchlaufen dann weisst du ober der Speicher was hat..
Moritzaxt
 
Beiträge: 37
Registriert: 31.12.2005 01:08
Wohnort: Nagold

Beitragvon mouse » 09.04.2006 09:42

hey, gibts bei euch wegen dem besseren timing irgendwelche messbaren anwendungs-beschleunigungen? aber bitte keine 3dmarks als argument sondern harte CAD-frames oder photoshop-filter ;)
mouse
 
Beiträge: 113
Registriert: 14.01.2006 00:54
Notebook:
  • Amilo 1437g

Speichererweiterung

Beitragvon jimbokeks » 12.04.2006 10:48

Hi, habe gestern auch versucht den Speicher auf 2 Gig zu erhöhen, eingebaut habe ich 2x MDT 1024MB DDR2-533, seit dem Einabu kommt es aber immer wieder zu Bluescreens. Kennt sich jemand damit aus, oder hat die gleiche Erfahrung gemacht? Liegt es vielleicht an den Speicher-Timings?
Das Board kann ja bis zu 2 Gig, drin sind aber 2x512 DDR2-400.
Langsam aber sicher überkommt mich das Gefühl, dass sich bei den M4438G Books gar nichts in Eigenregie aufrüsten lässt, CPU-Upgrade ist auch schon gescheitetert.

jimbokeks
Benutzeravatar
jimbokeks
 
Beiträge: 248
Registriert: 14.12.2005 16:41
Notebook:
  • Amilo M4438G -mitlerweile SCHROTT

Beitragvon Moritzaxt » 12.04.2006 14:01

ich glaub die MDT speicher sind nicht gut genug für die amilos :D :D
Moritzaxt
 
Beiträge: 37
Registriert: 31.12.2005 01:08
Wohnort: Nagold

Beitragvon mouse » 12.04.2006 14:04

Moritzaxt hat geschrieben:ich glaub die MDT speicher sind nicht gut genug für die amilos :D :D

hallo gerücht?
MDT baut im desktopbereich sehr zuverlässige speichermodule. made in germany btw -> http://mci.de/
mouse
 
Beiträge: 113
Registriert: 14.01.2006 00:54
Notebook:
  • Amilo 1437g

Beitragvon aspettl » 12.04.2006 14:10

Hier im Board haben schon viele MDT verbaut und es geht. Bei verschiedenen Notebooks gibt es einfach mit verschiedenen Marken Probleme, bei einem anderen Amilo lief z.B. Kingston nicht, bei diesem scheinbar MDT - wahrscheinlich kommt es noch zusätzlich auf die genaue (Fertigungs)-Serie des Notebooks und des Speichers selbst an.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Speichererweiterung

Beitragvon jimbokeks » 12.04.2006 14:26

Sieht tatsächlich so aus, als ob ich Pech mit dem Speicher habe.
Kurios ist aber, dass der Speicher läuft, wenn der Deckel ab ist, ich vermute, der Riegel steht zu weit raus und die Abdeckung drückt dann auf den Speicher, so dass es zu Kontaktproblemen kommt. Rein optisch sind die MDT Speicher ein wenig dicker als die Micron (original).
Eben konnte ich noch FEAR zocken und beim nächsten Neustart ein Bluescreen nach dem anderenvvv :x
Ich kann nur bestätigen, dass MDT Speicher klasse sind, habe auch welche im
Desktop verbaut, läuft wie Hase, aber Notebooks sind -wieder mal bestätigt- nicht so kompatibelfreundlich wie Desktop Rechner.
Gruß

jimbokeks
Benutzeravatar
jimbokeks
 
Beiträge: 248
Registriert: 14.12.2005 16:41
Notebook:
  • Amilo M4438G -mitlerweile SCHROTT

Nächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron