amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Handhabung von Threads mit Vorwürfen etc. an Firmen

Ankündigungen, Verbesserungsvorschläge usw.

Handhabung von Threads mit Vorwürfen etc. an Firmen

Beitragvon aspettl » 07.04.2006 12:21

Update: topic,8545,-Verboten-Verleumdnung-Klageaufrufe-usw-unbedingt-lesen.html

Hallo zusammen

Da ich vorgestern den ersten Kontakt mit einem Anwalt eines Notebook-Shops aufgrund eines Threads hier im Forum hatte, werde ich in Zukunft folgendes durchsetzen:

Beiträge, die Firmen jeglicher Art beschimpfen/als Betrüger darstellen oder sonstwie in ein negatives Licht rücken, sei es auch nur durch eine ungünstige Formulierung, die dies suggeriert, werden gelöscht oder so moderiert, dass es nicht mehr erkennbar ist!
Ausnahme: Ihr begründet eure Aussagen, d.h. es wird geschrieben, was die Firma falsch gemacht hat bzw. wo etwas nicht korrekt lief.


Edit: Ihr habt so einen Thread gesehen? Bitte schreibt mir eine PN!

Der Grund ist ganz einfach:
Es könnte hier jeder kommen und den Ruf eines Shops schädigen, wenn er einfach schreibt "Der Shop ist scheiße, kauft dort nicht, das sind Betrüger!". Da wehrt sich die entsprechende Firma zu recht.

Natürlich erlaubt: Tatsachenberichte/Erfahrungen
Wenn ein Unternehmen z.B. einen schlechten Support hat (bzw. einfach in eurem Fall), dann ist diese Äußerung durchaus erlaubt. Über Tatsachen darf jeder berichten - aber diese müssen dann geschildert werden, damit ich Verleumdnung ausschließen kann.

Gruß
Aaron

PS:
Bisheriges Vorgehen
Bisher habe ich einfach den Poster eines solchen Beitrags dazu aufgefordert, die Gründe zu erläutern. Wie ich jetzt feststellen durfte, ist das nicht ausreichend, wenn er auf diese Aufforderung nicht reagiert.

Alte Threads
Falls jemand einen alten (oder auch aktuellen) Thread findet, der unter diese Regelung fällt, bitte mir einfach kurz eine PN schreiben. Danke!

IP-Speicherung
Bitte beachtet auch, dass ihr hier keineswegs anonym seid. Die IP-Adresse wird zu jedem Beitrag gespeichert und kann somit wenn nötig herausgegeben werden.
Zuletzt geändert von aspettl am 07.04.2006 12:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl (21.05.2006 00:06): Update.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon aXxiZ » 07.04.2006 12:45

hat das jetzt rechtliche Folgen für dich ? :shock:
aXxiZ
 
Beiträge: 77
Registriert: 13.01.2006 15:35
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon aspettl » 07.04.2006 13:00

Der letzten E-Mail nach wohl nicht. Der beauftragte Anwalt hat geschrieben, dass eine Schädigung des Forums nicht das Ziel ist und deshalb keine Anwaltsgebühren verlangt werden - auch wenn dies möglich wäre. Eine Entfernung des Threads war das Ziel, das habe ich gemacht.
An dieser Stelle ein Lob an das Unternehmen und den Anwalt für die bisher unkomplizierte Abwicklung - so sollte es meiner Meinung nach sein.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Re: Handhabung von Threads mit Vorwürfen etc. an Firmen

Beitragvon xray » 07.04.2006 15:08

[edit] sorry, da hab ich mich vertan... der ursprüngliche post war als PM gedacht :?
xray
 
Beiträge: 14
Registriert: 08.03.2006 13:30
Wohnort: Berlin
Notebook:
  • FSC AmiloPro V2035

Beitragvon nubbler » 07.04.2006 15:22

aspettl hat geschrieben:Der letzten E-Mail nach wohl nicht. Der beauftragte Anwalt hat geschrieben, dass eine Schädigung des Forums nicht das Ziel ist und deshalb keine Anwaltsgebühren verlangt werden - auch wenn dies möglich wäre. Eine Entfernung des Threads war das Ziel, das habe ich gemacht.
An dieser Stelle ein Lob an das Unternehmen und den Anwalt für die bisher unkomplizierte Abwicklung - so sollte es meiner Meinung nach sein.


Schön das es sowas auch noch gibt. Ist ja leider nicht mehr selbstverständlich heutzutage.
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Beitragvon aspettl » 27.04.2006 19:08

Jemand hat diese Regel ignoriert und natürlich sind jetzt die nächsten Probleme da.
Schon wieder darf ich mich mit Rechtsfragen herumschlagen - das soll jetzt keine Kritik an den Geschädigten sein, denn sie haben recht. Bei einem Hinweis auf einen solchen Thread entferne ich ihn deshalb auch sofort.

Haltet euch an die Regeln aus dem ersten Post oben!

Man könnte meinen, manche sehen Foren als rechtsfreien Raum an.
Denkt einfach mal daran, dass ich hierdurch nur Probleme bekomme.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D


Zurück zu Internes zu amilo-forum.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron