amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 1425 WLAN hervorragend - Internetzugang Fehlanzeige!

LAN/WLAN und natürlich Internet

Amilo 1425 WLAN hervorragend - Internetzugang Fehlanzeige!

Beitragvon Calimero » 18.02.2005 23:35

Hallo!

Also ich schmeiß das neue Amilo M 1425 Notebook gleich aus dem Fenster! Angeblich habe ich eine hervorragende Verbindung zu meinem drahtlos Netzwerk...aber ins Internet komm ich nicht. Benutze Router T-Sinus 154 DSL mit MAC und WEP....habe alles doppelt geprüft...die Einträge stimmen....wenn ich WEP und MAC abschalte komme ich allerdings ins Internet rein...Klasse! Und per LAN sowieso!
Gibt es irgendwas, das ich bei den Eigenschaften oder der Konfiguration übersehen haben könnte? Das gibts doch einfach nicht....selbst mein oller Amilo geht ohne Problem ins Internet.
Irgend jemand ähnliche Erfahrungen und ne Lösung?

Gruß Cal
Calimero
 
Beiträge: 1
Registriert: 18.02.2005 19:41

Beitragvon aspettl » 19.02.2005 13:04

Hallo

An deinem Notebook wird es nicht liegen, eher an den Einstellungen darauf. Irgendwo ist was falsch.
Testweise kannst du auch die aktuellen Intel-Treiber für WLAN installieren, vielleicht nützt das was.
Kommst du von einem anderen PC bei WEP über WLAN ins Internet?
(Ggf. hilft auch ein Firmware-Update des Routers.)

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Amilo 1425 WLAN hervorragend - Internetzugang Fehlanzeige!

Beitragvon Ben » 25.02.2005 22:58

Hallo Calimero,
ich hatt bis vor kurzem die gleiche Problematik mit meinem Amilo M1420,
WIN XP, Sinus 154 DSL Basic SE.
Ab und zu funktionierte das aufbauen der T-Online Startseite aber andauernd dann wieder nicht.
Schau im Internetprotokoll nach ob Du
IP automatisch beziehen eingestellt hast.
Wenn ja versuche es mal mit folgende IP verwenden.
Gib folgendes ein
IP:192 168 2 10 ;Subnetzmaske:255 255 255 0;Standartgateway:192 168 2 1 und Folgende DNS- Serveradressen verwenden
Bevorzugter DNS-Server 192 168 2 1

Sinus 154 DSL Basic SE in Verbindung mit WIN XP macht bei der Einstellung Automatische IP öfter Propleme, warum auch immer.

Bitte gib mir bescheid wenn mein Tipp Dir geholfen hat!

Grüße BEN
Ben
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.02.2005 22:39

Re: Amilo 1425 WLAN hervorragend - Internetzugang Fehlanzeig

Beitragvon Casper » 06.04.2005 17:38

Ben hat geschrieben:Wenn ja versuche es mal mit folgende IP verwenden.
Gib folgendes ein
IP:192 168 2 10 ;Subnetzmaske:255 255 255 0;Standartgateway:192 168 2 1 und Folgende DNS- Serveradressen verwenden
Bevorzugter DNS-Server 192 168 2 1

Grüße BEN


ich weiss zwar jetzt nicht woher du weisst dass er diesen ip range benutzt, aber vom prinzip her hast du recht.

erstmal prüfen ob das laptop überhaupt ne ip vom router bekommt.

start-ausführen-"cmd" eintippen-"ipconfig" eintippen

wenn der rechner eine ip adresse bekommt, dann liegts wohl eher an den IE einstellungen.

wenn er keine ip adresse bekommt, dann schau dir mal genau die verschlüsselung an. (WEP Key o.ä.)
Achso, die DHCP Funktion am Router muss natürlich eingeschaltet sein.
Casper
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.04.2005 11:43

Beitragvon 1101011 » 07.04.2005 11:41

Mach mal folgendes..


Wenn du beim Router die Web-verschlüsslung einstellst
kopier die den HEX Zahlencode, nicht dieses Phraskenntwort.
Trage dannach den HEX Zahlencode im Amilo ein..

Und schön müsste es tuen...
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Lösung gefunden

Beitragvon popcorn73 » 16.05.2005 20:29

Das beschriebene Problem hatte ich bei zwei Amilo's! Wenn man nach Neustart des Laptops den WLAN-Schalter aus und dann wieder eingeschaltet hat, funktionierte bei miir das Internet wieder ohne Neustart! Habe jetzt den neuen original Intel-Treiber (Version 9.0.1.9) installiert und nicht den von FSC! Und siehe da jetzt funktioniert das Internet übers WLAN problemlos ohne mehrere Neustarts oder aus- und einschalten des WLAN-Schalters!

Vielleicht funktioniert diese Lösung bei Euch ja auch!

unten der Link zum Intel-Treiber:

http://downloadfinder.intel.com/scripts ... =&lang=eng
popcorn73
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.05.2005 20:21
Wohnort: Freudenstadt


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste