amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Sempron gegen Turion austauschen

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Sempron gegen Turion austauschen

Beitragvon Fulgor_de » 16.04.2006 11:56

Hallo,
ich hab darüber schon einige Threads gefunden aber niemand hatte eine klare Antwort darauf, deshalb habe ich jetzt dieses Thema geöffnet.

Ich habe ein A1645, Sempron 3300+, 512MB RAM 100GB Platte

Meine Frage lautet: kann ich den Sempron durch einen Turion ersetzen, evtl. sogar einen Turion 64?

Da ich keine Informationen zum Sockel gefunden habe und das Notebook deswegen auch nicht zerlegen möchte, stell ich hier die Frage.

Vielen Dank im Vorraus.

MfG Fulgor_de
Fulgor_de
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.04.2006 11:00

Beitragvon aXxiZ » 16.04.2006 20:58

hier ist das datenblatt

http://www.fujitsu-siemens.de/Resources/43/118901553.pdf

also da steht nur der sempron drin ...

Grüße
Kevin
aXxiZ
 
Beiträge: 77
Registriert: 13.01.2006 15:35
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon Deichgraf » 16.04.2006 21:05

trotzdem,das müßte doch hinhauen,der turion produziert doch sogar noch weniger wärme,wie der sempron

sockel passt sowieso
Bild
Benutzeravatar
Deichgraf
 
Beiträge: 393
Registriert: 18.03.2006 11:29
Wohnort: NMS
Notebook:
  • Amilo A 3667G

Beitragvon Fulgor_de » 16.04.2006 22:02

Um die Abwärme gehts mir ja nicht da mein Laptop auf einem Cooling Pad steht. :D
Meine Frage bezieht sich darauf ob ich den Turion 64 verbauen kann, wenn ja, wie hoch kann ich gehen und ob das BIOS das mitmacht. Da das ja nen OEM Board ist, ist der Support nicht grade der beste.

MfG Fulgor_de
Fulgor_de
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.04.2006 11:00

Beitragvon KingBoa » 18.04.2006 08:33

so, und nun zum allerletzten mal: Ja, du kannst auch einen Turion verbauen (turion und turion64 ist das gleiche). aber spar dir das geld. ich habe nur eine minimale leistungssteigerung feststellen können. wie weit du dabei gehen kannst, kann ich dir nicht sagen, aber du siehst es ja bei mir, dass 2 ghz kein problem sind. müsste es mal demnächst mit dem 2,4 ghz probieren. von fsc brauchst du dir keinen support erhoffen. entweder sind die zu dumm oder die wollen einfach nicht.
Amilo A 1645G gepimt auf AMD Turion MT-37@2,0GHz, 1024MB RAM, 100GB HDD (7.200rpm)
KingBoa
 
Beiträge: 34
Registriert: 22.11.2005 13:13
Wohnort: Greven
Notebook:
  • Amilo A 1645G

Beitragvon Fulgor_de » 18.04.2006 14:09

Vielen Dank KingBoa, hab gestern mal bei FSC angerufen.
Entweder hatte ich Glück oder die haben ihre Kundeneinstellung geändert, jedenfalls hatte ich einen sehr Sachkundigen Mitarbeiter am Telefon der mir genau erklärt hat wie ich das machen muss und bis wieviel ich gehen kann.
Er hat mir sogar Autorisierte Händler in meiner Umgebung genannt die mir weiterhelfen können wenn ein Problem auftauchen sollte.

Also ich muss sagen, damit hätte ich bei FSC nun garnicht gerechnet, war echt überrascht.
Also dann mal schauen was geht und nochmals Danke an alle für eure Hilfe. :)


MfG Fulgor_de
Fulgor_de
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.04.2006 11:00

Beitragvon KingBoa » 18.04.2006 14:12

was wurde dir denn geraten? wie weit darf man lt. fsc gehen?
Amilo A 1645G gepimt auf AMD Turion MT-37@2,0GHz, 1024MB RAM, 100GB HDD (7.200rpm)
KingBoa
 
Beiträge: 34
Registriert: 22.11.2005 13:13
Wohnort: Greven
Notebook:
  • Amilo A 1645G

Beitragvon Fulgor_de » 18.04.2006 15:47

FSC hat gesagt wenn ich den vorhandenen Lüfter und Heatpipe verwenden will dann soll ich nur bis MT-28 gehen. Das soll dann alles passen, wegen Bauhöhe und Wärmeabfuhr.
Ich bin aber der Meinung das sich der MT-37 doch garnicht in der Bauhöhe unterscheidet zum MT-28, oder?
Wegen der Wärmeabfuhr brauch ich mir glaub ich keine Sorgen machen, da der Laptop ja eh auf nem Cooling Pad steht.
Was denkst du, hat der MT-37 ne andere Bauhöhe sodass ich evtl. die Heatpipe tauschen muss?
Ansonsten brauch ich mir keinen Kopf machen haben sie gesagt, ich brauch einfach nur den Sempron runter und den Turion rauf und fertig.
Anmachen und läuft, so hat er es gesagt. :D


MfG Fulgor_de
Fulgor_de
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.04.2006 11:00

Beitragvon KingBoa » 20.04.2006 11:35

wegen der bauhöhe muss du dir sicherlich keine sorgen machen, da alle die selbe bauhöhe haben. was mir aber aufgefallen ist, dass nach dem tausch der lüfter länger und lauter läuft
Amilo A 1645G gepimt auf AMD Turion MT-37@2,0GHz, 1024MB RAM, 100GB HDD (7.200rpm)
KingBoa
 
Beiträge: 34
Registriert: 22.11.2005 13:13
Wohnort: Greven
Notebook:
  • Amilo A 1645G


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste