amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Notebook geht Aus ohne Bluescreen

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Notebook geht Aus ohne Bluescreen

Beitragvon Cifer2 » 19.04.2006 15:29

Also ich habe nen Amilo A 1650
Mobile Athlon 3400+
Radeon 200xpress 128 MB
512 MB RAM


Ich wollte ca. vor einem Monat meinen Amilo aufrüsten lassen (neuer RAM auf 1024 MB)
Hab mir den einbauen lassen, jedoch lief das Notebook hinterher garnicht mehr. Kam meist nur bis zum Windows Wilkommen Bildschirm und Startete dann neu.Dann lief überhaupt nix mehr, liess sich nur noch ausschalten in dem ich den Akku rausgezogen hab.
Mein Händler (niemand von FSC) hat dann sämtliche Speichermodule durchprobiert, keines lief, ausser die Originalen.
Somit is eigentlich alles wieder wie vorher, jedoch hab ich jetzt beim Spielen das Problem, dass der PC einfach ausgeht.
Zum Beispiel bei Need for Speed Most Wanted (das konnte ich vorher stundenlang spielen ohne Macken) Geht der PC einfach aus, kein Bluescreen und es wird auch kein schwerwiegender Fehler im Windows (wie nach Bluescreen) angezeigt.
Manchmal kann ich ne Stunde spielen bis er abstürzt, manchmal nur 10 Minuten. Ist immer verschieden.
Ich dachte dass es an Spielen liegt, die viel RAM benötigen, kann ja sein das der RAM durch das wechseln beschädigt wurde.
Ich hab keine Lust mein Windows neu aufzusetzten.
Der PC ging neulich auch aus, als ich ein Video umwandelte (was wieder auf den RAM deutet).

Kennt vielleicht jemand das Problem?
Wenn ja, wie kann ich es beheben?
Welcher RAM muss genau in den PC?
Is es überhaupt gut diese Komponente auszutauschen/aufzurüsten?

Ich danke schon mal im Voraus für die Antworten die hoffentlich kommen werden :P

mfg
Cifer2
YY Order!!!
Cifer2
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2006 15:12
Wohnort: Merseburg

Beitragvon Jean » 19.04.2006 22:26

Hallo Cifer2,

Ich leide auch unter diesem Problem.

Abssturz ohne Fehlermeldung.

Mir scheint es, als ob (bei mir jedenfalls) die Abstürze mit der Prozessorauslastung zu tun haben.
Jedesmal, wenn ich den Virenscanner laufen lies, stürzte die Maschine ab.

Jetzt habe ich ein Tool installier, das mir den Prozessortakt begrenzt. Jetzt gibt es auch keine Abstürze mehr.

Schau mal in dem Eventlogger von Windows XP nach, ob dort ein Fehler auftrat, genau bevor der Rechner ausging.
Jean
 

Beitragvon -Aureole- » 20.04.2006 13:27

Moin,


Ich hab den A1630 und bis vorkurzem hatt ich auch das prob, dass der lappi einfach ausging......hab danach die prozessor treiber, die mitgeliefert wurden nicht mehr installiert......danach war das problem soweit erstmal behoben.


Greetz André
-Aureole-
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.02.2006 08:59

Beitragvon Cifer2 » 20.04.2006 20:53

Hmm, das ist das Problem, ich habe nichts verändert.
Es muss doch gehen, denn vorher lief das auch stundenlang ohne Probleme.
Ich vermute, dass es auf den Austasch des RAM's zurückzuführen ist, obwohl ja der alte originale Speicher wieder drin ist...
YY Order!!!
Cifer2
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2006 15:12
Wohnort: Merseburg


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste