amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Externe USB Festplatte ohne extra Strom

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Externe USB Festplatte ohne extra Strom

Beitragvon ElDiablo1985 » 19.04.2006 18:59

Hallo

gibt es eine externe festplatte mit 3,5" die kein Extra Strom brauch auser den vorhandenen USB ?

Ich habe gehört es soll Extere Festplatten geben die 2 USB Anschlüsse haben, stimmt das ?

dachte an die aber die hat leider ein externes Netzteil

http://cgi.ebay.de/300-GB-HDD-Maxtor-Fe ... dZViewItem

mfg ElDiablo
Laptop: Amilo M3438G - 1,73Ghz - 2048 MBRAM
Desktop: AMD X2 4000+, 4GB DDR2 RAM, Geforce 8800GTS
ElDiablo1985
 
Beiträge: 276
Registriert: 04.10.2005 16:18

Beitragvon Anonymous » 19.04.2006 19:52

ginbts nur mit 2,5" platten, 3,5 brauchen zu viel strom, da würden die anschlüsse überlastet werden!
Anonymous
 

Beitragvon nubbler » 19.04.2006 19:55

Also ich kenn keine ohne externes Netzteil, 3,5"-Platten brauchen in der Regel zuviel Strom für den USB-Port. Kenne nur 2,5" Platten ohne externes Netzteil. die haben meist einen "2-fach"-USB-Stecker, falls der Strom der USB-Buchse nicht ausreicht kann man den 2. Stecker zusätzlich stecken, dient also nur zur Spannungsversorgung und nicht um das Teil an 2 Rechner gleichzeitig zu betreiben, falls du dies vermutet hast.

Habe es noch nicht gesehen, aber rein technisch könnte es jedoch sein das es 3,5" Firewire-Platten gibt die ohne externe Stromversorgung auskommen und über Firewire versorgt werden. Dies wäre aber im Laptop-Bereich wieder uninteressant da diese meist nur nen 4poligen Firewire-Anschluß haben und nicht den 6poligen mit der Spannungsversorgung.
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Beitragvon Anonymous » 19.04.2006 20:24

Es gibt Festplatten die sich durchaus über USB ohne extra Stromversorgung betreiben lassen.

Ich selber hatte mal so eine, diese lief in meinem Desktop System ohne Probleme, jedoch hat diese die Southbridge in meinem Toshiba Tecra 8100 mit dem leben bezahlt :-(...

Der Grund:

Beim Einschalten der Festplatte entstehen für einen extrem kurzen Augenblick Stromstärken die weit über den USB Spezifikationen liegen... wenn du glück hast läuft dein System damit, ausprobieren währe mir zu Riskant...

mfg
Anonymous
 

Beitragvon nubbler » 20.04.2006 00:01

Sicher das dies eine 3,5" Platte war?

Nun gut, wenn man sucht findet man sicher eine 3,5" Platte die sparsam ist was den Strom angeht, aber du hast recht, ist halt sehr riskant.

Meiner Meinung nach spricht nichts gegen ne 2,5" Platte wenn´s den so mobil sein muß, es sei den man braucht wirklich große Kapazitäten.
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Beitragvon ElDiablo1985 » 20.04.2006 00:35

erstmal danke für eure Hilfe !

1. Hatte es eigentlich so gedacht das 1 (oder 2) USB für Strom ist(sind) und der Andere halt für die Datenübertragung.

2. wie findesten ihr die von mir gepostete Externe Festplatte ?
Ist sie so inordnung ?

mfg eldiablo
Laptop: Amilo M3438G - 1,73Ghz - 2048 MBRAM
Desktop: AMD X2 4000+, 4GB DDR2 RAM, Geforce 8800GTS
ElDiablo1985
 
Beiträge: 276
Registriert: 04.10.2005 16:18

Beitragvon Verleihnix » 20.04.2006 12:13

such einfach nach einem externen 2.5 Zoll Gehäuse bei Ebay oder einem PC Laden. Die kosten ca. 15-25€ (gibt welche mit Lederetui und so weiter).

Dann brauchst du noch eine 2.5 Zoll Festplatte, da kannst du mit mehr als 1€ pro Gigabyte rechnen, also so ca. 120€ für eine 80GB Platte mit USB Gehäuse.

Und dann gibts natürlich Komplettsets, die unter Umständen billiger sein können....

Da die externen Platten meistens als simple Datenspeicher ohne besondere Ansprüche auf schnelle Zugriffsgeschwindigkeit verwendet werden (also nicht für Videoschnitt oder Direkt-Aufnahme), kannst du eigentlich die billigsten 2,5 Zoll Platten nehmen, die sind langsamer und halten dadurch eventuell länger, werden nicht so heiß usw.


Beispiele:

Ein Gehäuse:
http://cgi.ebay.de/2-5-Alu-Gehaeuse-ext ... dZViewItem


Komplett:
http://cgi.ebay.de/80GB-Externe-2-5-Zol ... dZViewItem


Für das gleiche Geld bekommt man natürlich schon eine 300GB Platte mit 3.5 Zoll (doppelt so groß wie 2.5 Zoll), welche dann aber wieder ein extra Netzteil braucht
Verleihnix
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.03.2006 11:27

Beitragvon nubbler » 20.04.2006 13:45

Hol dir die Hitachi-Platte für dein 3438 (siehe hier: http://www.amilo-forum.de/topic,8180,-Erfahrungsbericht-3438-World-of-Warcraft.html) und such dir für deine alte Platte vom 3438 ein schönes USB-Gehäuse. So würd´s ich zumindest machen.

Dann kannste auch gleich berichten ob das lagging weg ist, falls du das hattest ;-)
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Beitragvon Anonymous » 20.04.2006 16:33

Also ich habe die hier: http://www.preissuchmaschine.de/psm_fro ... ukt=362313

gabs vor nem 3/4tel Jahr bei Amazon für 99eur im Angebot... die hat 2 USB kabel (Y-Aufbau), einer zur reinen Stromversorgung, der andere für Strom und Daten... läuft aber auch mit nur einem Stecker, kann aber zu Datenverlust führen und der Hersteller Gewährt in dem Betriebsmodus keine Garantie!
Anonymous
 


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste