amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Garantie bei selbst aufgerüstetem Notebook

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

Garantie bei selbst aufgerüstetem Notebook

Beitragvon sven76 » 30.04.2006 13:11

Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand helfen.

Ich habe einen Amilo A7640 (3000+) und das bekannte Lüfterproblem. Auf der FSC Seite hab ich mir das Tool/Treiber, welches die Lüftersteuerung verbessern soll runtergeladen und installiert. Keine Abhilfe.

Dann hab ich mit dem Support telefoniert, welcher mir sagte, dass der Lüfter ganz ausgehen müsse wenn man nicht mit dem Laptop arbeitet und nicht nur im Silent-Betrieb.

Mir wurde angeboten, das Notebook abzuholen und zu reparieren, ohne Rechnung sogar auf Garantie.

Da mein Amilo aber kein Wlan hatte habe ich das selber nachgerüstet, eine mit Atheros Chip und 108 mbit.

Nun stelle ich mir die Frage ob FSC das Notebook trotzdem kostenlos repariert oder ich anschließend eine saftige Rechnung bekomme.

Kann mir da jemand was zu sagen?
sven76
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2006 12:54

Beitragvon Rouven » 30.04.2006 14:44

ich kenne mich mit dem 7640 nicht aus, denke aber mal, daß es sich um eine wlan-karte für mini-pci handelt, oder? wenn ja, dann ist das garantie-technisch kein problem. so allgemein kann man sagen, daß alles "steckbare" ohne garantieverfall nachgrüstet werden darf. z.b. ram, pci-karten, festplatte......usw.

allerdings würde ich persönlich alle erweiterungen vor dem einschicken entfernen. man weiß ja nie :wink:

habe neulich mein 1840 eingeschickt. habe auch eine wlan-karte, einen ram-riegel und eine andere festplatte eingebaut. habe vor dem einschicken alles entfernt. vielleicht bin ich ja nur paranoid, aber ich traue halt niemandem.

jedenfalls ist das nachrüsten einer mini-pci wlan-karte kein problem für
garantiefälle.
Benutzeravatar
Rouven
 
Beiträge: 28
Registriert: 19.04.2006 19:21
Notebook:
  • Amilo D 1840

Re: Garantie bei selbst aufgerüstetem Notebook

Beitragvon Geric » 30.04.2006 23:11

sven76 hat geschrieben:Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand helfen.

Ich habe einen Amilo A7640 (3000+) und das bekannte Lüfterproblem. Auf der FSC Seite hab ich mir das Tool/Treiber, welches die Lüftersteuerung verbessern soll runtergeladen und installiert. Keine Abhilfe.

Dann hab ich mit dem Support telefoniert, welcher mir sagte, dass der Lüfter ganz ausgehen müsse wenn man nicht mit dem Laptop arbeitet und nicht nur im Silent-Betrieb.

Mir wurde angeboten, das Notebook abzuholen und zu reparieren, ohne Rechnung sogar auf Garantie.

Da mein Amilo aber kein Wlan hatte habe ich das selber nachgerüstet, eine mit Atheros Chip und 108 mbit.

Nun stelle ich mir die Frage ob FSC das Notebook trotzdem kostenlos repariert oder ich anschließend eine saftige Rechnung bekomme.

Kann mir da jemand was zu sagen?


Erlischt deine Garantie wenn du in denen Desktop Rechner ne' zusätzliche Festplatte einbaust? Ich denke nicht. Also.....

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon sven76 » 01.05.2006 21:16

Danke für eure Antworten. Dann werd ich es wohl mal abholen lassen.

Hat denn jemad die Erfahrung gemacht, dass der Lüfter nach der Reparatur wirklich ganz ausgeht ( nicht nur im Silentbetrieb)?
sven76
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2006 12:54


Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron