amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Bitte Hilfe! (ist echt zum heulen) Amilo M3438G von Rep. zur

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Bitte Hilfe! (ist echt zum heulen) Amilo M3438G von Rep. zur

Beitragvon zoomi » 02.05.2006 00:11

Hallo,

habe am Freitag mein Amilo m3438G von der Reperatur (3 Wochen war es dort) zurück.
Ich hatte ein Problem das es ständig überhitzte und der Raid Controler nicht funktionierte.
Es wurden Festplatte und Mainboard ausgetauscht.

Habe zuerst unter Windows Home was Origianal drauf ist mal World of Warcraft Intalliert. Schon bei der Intsaaltion viel mir auf das es wieder sau heiss wird.
1. viel mir auf wenn etwas downgeloadet wird geht die Maus nimmer, oder nur ruckelnd. Andere Programme auch nicht gescheit. Habe 2 GB Ram und der Processor hatte volle Leistung.
2. Sobald er heiss ist fängt es im Spiel zum Ruckeln an. Alles bleibt einfach immer wieder hängen.
3. Das gleiche passierte auch nun bei Anwendungsprogrammen, wenn er heiss wird ruckelt alles :(

Dann dachte ich das Betriebsystem spinnt und habe Windows XP Proff. drauf installiert und genau das gleiche Problem wieder :(
Es ist echt zum heulen.

Nun war er 3 Wochen weg. Kann ihn nun weder zum Arbeiten noch privat zum Spielen einsetzen. Einfach un,äglich so was zu machen.

Wisst ihr was ich tun kann?
Amilo 3438g
1,6 GHz, 2 GB Ram, Geforce 6800
und tue damit zocken, zocken, zocken
naja auch arbeiten, aber am liebsten zocken, zocken, zocken :)
zoomi
 
Beiträge: 65
Registriert: 10.09.2005 22:41

Beitragvon zoomi » 02.05.2006 00:25

UND EXTERNE FESTPÜLATTEN ERKENNT ER AUCH NICHT !!!!
Weder meine Trekstor und Yokumoo (oder wie die heisst)
Noch die Maxtor von meinen Bruder.

UND SCHEISSE LAUT IST ER

Die siemns hoschis haben da anscheinend einen anderen Lüfter eingebaut.
Sau laut das Teil!!!
Amilo 3438g
1,6 GHz, 2 GB Ram, Geforce 6800
und tue damit zocken, zocken, zocken
naja auch arbeiten, aber am liebsten zocken, zocken, zocken :)
zoomi
 
Beiträge: 65
Registriert: 10.09.2005 22:41

Beitragvon Anonymous » 02.05.2006 00:40

Hallo, hast du schonmal die Forensuche benutzt!(gib das mal ein z.B."Lagging Issues")
Zuletzt geändert von Anonymous am 02.05.2006 10:06, insgesamt 1-mal geändert.
Anonymous
 

Beitragvon Anonymous » 02.05.2006 00:54

Was hat denn das Lagging I. mit Überhitzung zu tun ?

@zoomi
Welche Temperaturen hast du denn (CPU, GPU, HDD)?
Anonymous
 

Beitragvon Anonymous » 02.05.2006 01:15

HSimpson hat geschrieben:Was hat denn das Lagging I. mit Überhitzung zu tun?


Da er zu diesem Thema und seinem Typ Notebook die meisten Einträge findet! :wink:
Anonymous
 

Beitragvon Borkar » 02.05.2006 09:20

also da ich persönliche sowieso der Meinung bin, dass das M3438G Schrott ist, erübrigen sich für mich die Antworten auf die "Fragen" oben. (Schaue mal unter "Lösung für das Lagging Issue" in meiner Signatur unter 'Gruppe 1' nach).

Jedoch muss ich mal anmerken, dass das Lagging Issue nichts mit Überhitzung zu tun hat! Entweder es laggt auch, wenn das NB kalt ist, oder es laggt nicht.

Gruß
Borkar
Zuletzt geändert von Borkar am 02.05.2006 11:19, insgesamt 1-mal geändert.
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G

Beitragvon zoomi » 02.05.2006 09:37

Lagt auch wenns kalt ist

*heul*

Ich habe langsam keinen Bock mehr!

Ich will und brauche (HEy ich muss damit arbeiten, ich programmiere Siemens Steuerungen) ein funktionierendes Notebook.
Ich habe für Notebook + Zubehör 2000 Euro ausgegeben und es funktioniert trotz Reparatur nicht.

Kann ich das irgendwie umtauschen? Dann hole ich mir ein FieldPG
Amilo 3438g
1,6 GHz, 2 GB Ram, Geforce 6800
und tue damit zocken, zocken, zocken
naja auch arbeiten, aber am liebsten zocken, zocken, zocken :)
zoomi
 
Beiträge: 65
Registriert: 10.09.2005 22:41

Beitragvon zoomi » 02.05.2006 09:43

Ich bin gerade in der Abreit und das Amilole steht zuhause. Läuft ja eh ned. Muss heute Abend everest drauf installieren um nachzugucken.
Aber es ist wieder sehr heiss. Vor allem rechts unten und links oben.
Bin ja kein Zimperlein (Handwerksmeister) aber das ist absolut unangenehm da seine Hand drauf zu legen.
Amilo 3438g
1,6 GHz, 2 GB Ram, Geforce 6800
und tue damit zocken, zocken, zocken
naja auch arbeiten, aber am liebsten zocken, zocken, zocken :)
zoomi
 
Beiträge: 65
Registriert: 10.09.2005 22:41

Beitragvon Deichgraf » 02.05.2006 10:07

Verklopp dast teil bei ebay,viel. findest ja nen Dummen ;)
Bild
Benutzeravatar
Deichgraf
 
Beiträge: 393
Registriert: 18.03.2006 11:29
Wohnort: NMS
Notebook:
  • Amilo A 3667G

Beitragvon Anonymous » 02.05.2006 10:26

Guten Morgen zoomi!

Du hast nur zwei Optionen, da du das Softwaretechnisch nicht hinbekommen kannst!

1. Du gibst dein Notebook nochmal in Reparatur und hoffst auf Besserung!

2. Du hast es noch nicht sehr lange und versuchst beim Händler eine Wandlung - haben hier schon einige geschaft!
Solltest du dein Notebook schon länger haben, verlangt FSC eine Nutzungsgebühr!


ps: Ich habe nie behauptet, daß das "Lagging Issue" ein Hitzeproblem ist, sollte lediglich ein Bespiel für die Forensuche darstellen!

Gruß
Emerald
Anonymous
 

Beitragvon aspettl » 02.05.2006 16:15

Deichgraf hat geschrieben:Verklopp dast teil bei ebay,viel. findest ja nen Dummen ;)

Soetwas darf man nicht. Solche Probleme/Defekte darf man logischerweise auch als Privatverkäufer nicht verschweigen. Das nennt sich glaube ich arglistige Täuschung...

Emerald hat geschrieben:1. Du gibst dein Notebook nochmal in Reparatur und hoffst auf Besserung!

Das wäre eine Möglichkeit, aber:

Emerald hat geschrieben:2. Du hast es noch nicht sehr lange und versuchst beim Händler eine Wandlung - haben hier schon einige geschaft!
Solltest du dein Notebook schon länger haben, verlangt FSC eine Nutzungsgebühr!

Die Reparatur über die Gewährleistung (sprich über den Händler) durchführen lassen. Rechtlich ist das immer besser - einfach für den Fall, dass die Reparatur wieder fehlschlägt.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon Anonymous » 02.05.2006 16:34

aspettl hat geschrieben:Die Reparatur über die Gewährleistung (sprich über den Händler) durchführen lassen. Rechtlich ist das immer besser - einfach für den Fall, dass die Reparatur wieder fehlschlägt.

Gruß
Aaron



Immer über den Händler abwickeln (Gewährleistung), das ist sowieso mein Standpunkt!

Gruß
Emerald
Anonymous
 

Beitragvon zoomi » 02.05.2006 16:42

Die wahren nun sehr freundlich und schnell bei Bitronic.
Sie holen gleich morgen das Notebook ab und es wird etwas bevorzugt repariert.

Ich habe es seit 1.9. Habe das erste mal die Problme aber schon im November telefonisch gemeldet. Konnte es damals aber weil beruflich brauchte ned hergeben.

Ich finde es sehr schade, ansich von der Grafik und allem ein sehr schönes Notebook. Hoffentlich bekommen sie es nun hin und es wird Fehlerfrei.
Was ich ansich will ist halt ein tadellos funktionierendes Notebbok. Habe viel Geld bezahlt und erwarte das dafür.
Wenn es nach der Reperatur wieder nimmer geht und die es mir keine anderes oder das Geld zurück geben, schmeisse ich das Notebook samt siemens Software und Material das noch rumliegt weg und Programiere in Zukunft Allen Bradley oder Moeller :)
Amilo 3438g
1,6 GHz, 2 GB Ram, Geforce 6800
und tue damit zocken, zocken, zocken
naja auch arbeiten, aber am liebsten zocken, zocken, zocken :)
zoomi
 
Beiträge: 65
Registriert: 10.09.2005 22:41

Beitragvon -TiLT- » 02.05.2006 20:03

Deshalb ja über den Händler. FSC zahlt dir kein Geld zurück und wird dir ebenfalls auch in letzter Instanz nur erklären, dass sich das NB innerhalb der Spezifikationen bewegt.

FSC übernimmt soweit ich weiss, nur einen freiwilligen Support. Der gesetzliche, der dir nach der 2. Nachbesserung das Recht auf Rücktritt vom Kaufvertrag bietet, existiert nur beim Händler.

(BGB §§437,439,440,441)
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22

Beitragvon zoomi » 06.05.2006 15:55

Ich wick den nun ein Bild von mir in Wing Tsun Klamotten.
(Bin 187, 115kg) und schribe drunter *Du machst nun schon das mein Notebook funktioniert, gelle?* :)

Ihr habt recht, aber die waren nun so schnell und höfloch als ich etwas zornig anrief (kann ja eigentlich die arme am Telefon nix für) und wollten ihn gleich am nächsten morgen um 8 Uhr abholen und bevorzugt reparieren.
Amilo 3438g
1,6 GHz, 2 GB Ram, Geforce 6800
und tue damit zocken, zocken, zocken
naja auch arbeiten, aber am liebsten zocken, zocken, zocken :)
zoomi
 
Beiträge: 65
Registriert: 10.09.2005 22:41


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste