amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Soundkarte/Lautsprecher Defekt?

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Soundkarte/Lautsprecher Defekt?

Beitragvon karl888 » 02.05.2006 02:39

Hallo!

über 1 Jahr lang lief der Sound auf meinem Amilo A1640 wunderbar, bis vor ein paar Tagen... Seitdem ist der Ton komplett weg, lediglich ein ganz leises Piepen wenn ich zum Beispiel im Bios Menü das PW falsch eingebe, bevor der Ton unter Windows ganz weg ging, war dieses Piepen jedenfalls erheblich lauter.

Treiber sind richtig installiert, sämtliche Einstellungsmöglichkeiten wurden ausgeschöpft. Defekt?

Gruß
karl888
 
Beiträge: 22
Registriert: 02.05.2006 02:34

Beitragvon PappaBaer » 02.05.2006 09:28

Wenn Du auch im BIOS schon das Problem hast, kann es definitiv kein Treiber- oder Einstellungsproblem sein (Lautstärke ist doch denke ich mal aufgedreht?!?).

Ich vermute einen Hardware-Defekt.

Du kannst noch die Standard-Prozedur durchführen:
- Notebook aus, Netzteil ab, Akku raus
- An-/Aus-Taster 10 Sekunden drücken und halten
- Akku wieder rein, Netzteil anschliessen
- Im BIOS die Default-Werte laden

Wenn auch das nichts bringen sollte, hilft nur noch Einschicken.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook P-7010
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Rocco » 03.05.2006 10:31

@PappaBaer

der Piepton für falsche Passwort Eingabe wird aber meines Erachtens nicht über die Lautsprecher abgegeben.

@karl888
Was passiert über den Kopfhörer-Ausgang? Hast du da Ton?

Ggf, fahre das System im abgesicherten Modus hoch und melde dich als Admin an. Deinstalliere den Soundtreiber und starte das System neu. Installiere den Soundtreiber neu. Sollte das kein Erfolg bringen, führe mal eine Systemwiederherstellung durch.

Rocco
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon karl888 » 03.05.2006 13:37

PappaBaer hat geschrieben:Wenn Du auch im BIOS schon das Problem hast, kann es definitiv kein Treiber- oder Einstellungsproblem sein (Lautstärke ist doch denke ich mal aufgedreht?!?).

Ich vermute einen Hardware-Defekt.

Du kannst noch die Standard-Prozedur durchführen:
- Notebook aus, Netzteil ab, Akku raus
- An-/Aus-Taster 10 Sekunden drücken und halten
- Akku wieder rein, Netzteil anschliessen
- Im BIOS die Default-Werte laden

Wenn auch das nichts bringen sollte, hilft nur noch Einschicken.


Habe ich alles gemacht, kein Erfolg.

@Rocco

Kein Ton über Kopfhörerausgang.

Vielleicht ist das ja noch wichtig:

Also was ich zuletzt vor dem Totalausfall gemacht habe war eine Aufnahme von Kassette (MiniStereoAnlage) über Klinke (Line-In).
Habe dabei aber nichts an der Konfig geändert oder so?

Gruß
karl888
 
Beiträge: 22
Registriert: 02.05.2006 02:34

Beitragvon karl888 » 03.05.2006 13:54

Line-In & Mikrophon funktioniert noch

Allerdings muss ich die Quelle bis zum Anschlag aufdrehen
und das was auf dem Amilo ankommt ist sehr leise und lässt sich in
keinster Weise von Windows kontrollieren. Ton Aus/Lauter/Leiser -
nichts funzt.

Kopfhörerausgang funktioniert auch beim Eingang von Line-In & Mikro
LineOut/Mikrophon/Kopfhörer laufen definitiv unabhängig von Windows

ich kapier gar nix mehr...

Gruß
karl888
 
Beiträge: 22
Registriert: 02.05.2006 02:34

Beitragvon Rocco » 03.05.2006 15:40

karl888 hat geschrieben:Line-In & Mikrophon funktioniert noch

Allerdings muss ich die Quelle bis zum Anschlag aufdrehen
und das was auf dem Amilo ankommt ist sehr leise und lässt sich in
keinster Weise von Windows kontrollieren. Ton Aus/Lauter/Leiser -
nichts funzt.


hm, das ist schon sehr merkwürdig. Du hörst also auch beim Line In etwas über die Kopfhörer?

Versuch doch erstmal den Soundkarten Treiber im abgesicherten Modus zu deinstallieren. Notebook einschalten, mehrfach F5 Taste drücken und dann den abgesicherten Modus auswählen. Sollte danach das Problem immer noch sein, dann eine Systemwiederherstellung über Start, Alle Programme, Zubehör, Systemprogramme.

Funktioniert das immer noch net, dann scheint deine Soundkarte einen Schuß bekommen zu haben.

Ich denke mir zwar immer, 3,5 Klinke ist 3,5 Klinke, aber ich weiß net, wie hoch der Widerstand bei deinem Ausgang von deiner Anlage ist. Hast du das schon öfters gemacht?

Rocco
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon karl888 » 03.05.2006 15:55

@Rocco

Ich werde mal die Treiber vollständig entfernen.

Die Line In Funktion über Klinke habe ich in den letzten Wochen mehrmals verwendet und zwar über den Kopfhörerausgang der Hifianlage. Über Chinch out verfügt der Kasten leider nicht.

Ich verwende die Systemwiederherstellung von Windows nicht. Daher muss ich warten bis ich diese Woche eine größere USB HD bekomme, dann kann ich das alte (tadellos funzende) Backup aufspielen und das neue System (um einige Gigs größer) sichern.

Gruß
karl888
 
Beiträge: 22
Registriert: 02.05.2006 02:34

Beitragvon karl888 » 04.05.2006 00:39

Treiber neu installiert, vergebens. Ich befürchte schlimmes...Habe von einem Bekannten gehört, dass ich nicht der erste wäre der eine Laptop Soundkarte durch Klinke abgeschossen hat, und das obwohl ich alles richtig gemacht habe.

Bevor ich den Amilo in Reparatur gebe werde ich natürlich das alte stabile Backup noch testen.

Ich hätte da noch einige Fragen;

1.Kann ich den Laptop formatiert ohne OS einschicken?
2.Soll ich meine bestellten 1Gig Ram vor oder lieber nach
der Reparatur einbauen.

Gruß
karl888
 
Beiträge: 22
Registriert: 02.05.2006 02:34

Beitragvon Anonymous » 04.05.2006 08:21

karl888 hat geschrieben:
Ich hätte da noch einige Fragen;
1.Kann ich den Laptop formatiert ohne OS einschicken?

Gruß


Ja, kannst du.

karl888 hat geschrieben:
2.Soll ich meine bestellten 1Gig Ram vor oder lieber nach
der Reparatur einbauen.

Gruß


Besser wärs nach der Reparatur
Anonymous
 

Beitragvon Rocco » 04.05.2006 08:23

naja, ich kenne da ja nun auch ein paar Fälle in meinem Familienkreis, denen es so ergangen ist, aber nicht mit einem Laptop.

Ich denke nun mal, um einen Service kommst du womöglich nicht mehr rum. Ohne Betriebssystem einschicken wäre nicht sinnvoll, da dann ggf das Problem nicht nachvollziehbar ist. Am besten sicherst du alle deine wichtigsten Dateien und löscht diese dann eben halt. Deine Speicher kannst du nach dem Service einbauen.

Vielleicht, ich weiß net, kannst ja nochmal ne komplette Neuinstallation durchführen, aber wenn du den Treiber im abgesicherten Modus komplett entfernt und ne Systemwiederherstellung durchgeführt hast, dann scheint wirklich ein Hardwareproblem vorzuliegen.

Rocco
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon Anonymous » 04.05.2006 08:28

Rocco hat geschrieben:...Ohne Betriebssystem einschicken wäre nicht sinnvoll, da dann ggf das Problem nicht nachvollziehbar ist. ...


Ich glaube schon das die Leute vom FSC Support ([entfernt]) schon mal von sowas wie Live-CD gehört haben, du etwa nicht?
Es ist scheißegal ob man mit oder ohne Installiertes OS das Laptop einschickt.
Zuletzt geändert von aspettl am 04.05.2006 08:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Borkar: Beleidigung entfernt! Siehe Forenregeln!
Anonymous
 

Beitragvon Rocco » 04.05.2006 09:20

@MaximL

ich kann dir Recht geben, gehört haben die bestimmt schon mal was von einer LiveCD.

Aber ich will hier keine Diskussion anfangen, ob mit oder ohne Software oder Live CD etc.

1. der Support supportet, wie du ja in diesem Forum schon öfters gelesen hat, nur das ausgelieferte Betriebssystem. Wenn in einem Notebook keine HDD verbaut wurde und der Techniker eine Test-HDD verwendet und stellt keinen Fehler fest, gibt es wieder Ärger, wegen der Bezahlung.
2. ich weiß net, ob der Servicepartner oder das Repaircenter mit LiveCDs arbeiten.
3. gibt es hier auch User, die Fragen stellen, weil Sie ein Problem haben und vielleicht sich auch net so mit Windows und Hardware auskennen. Dann sollen einige User mit einer LiveCD booten?

Rocco
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon karl888 » 04.05.2006 10:07

Ich werde sicherheitshalber ein frisches System aufspielen.

Mir geht es in erster Linie auch darum, dass der Amilo so schnell
wie nur geht wieder einsatzbereit ist, und möglicherweise könnte
ein fehlendes System die Reparatur verzögern!? Man weiß ja nie...

Jedenfalls sollte man bei diesen Stümpern von Servicewüste immer einen
Schritt voraus denken, und ich spreche aus Erfahrung

Gruß
karl888
 
Beiträge: 22
Registriert: 02.05.2006 02:34

Beitragvon Anonymous » 04.05.2006 12:35

Borkar hat geschrieben:
Borkar: Beleidigung entfernt! Siehe Forenregeln!




Das war keine Beleidigung sondern eine Tatsache
Anonymous
 


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste