amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

shops ohne lästige Vorkasse oder Nachnahme gesucht

Wo sind bestimmte Notebooks am billigsten und welche Ausstattung ist enthalten?

shops ohne lästige Vorkasse oder Nachnahme gesucht

Beitragvon smilingsteffen » 03.05.2006 18:09

Gibt es auch Shops in denen ich Sachen wie Drucker/Scannen.. ohne Vorkasse und Nachnahme einfach per Einzugsermächtigung kaufen kannn?
Bei solch kleinen Dingen macht es für mich sonst keinen Sinn es im Internet zu bestellen. Geld holen oder Überweisen... da kann ich auch gleich zum Elektrofachmarkt gehen.
Bei Amazon geht das ja und ich nutze das oft. Nur gibt es da nur wenige Elektrogeräte.
smilingsteffen
 
Beiträge: 55
Registriert: 28.06.2005 20:07
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon Shanara » 03.05.2006 19:07

Hallo!

Meines Wissens nach hat man bei Abbuchungsaufträgen ein generelles 4 Wochen Rückbuchungsrecht. D.h. du kannst ohne weiteres zu Deiner Bank gehen und denen sagen "Ich möchte diese Abbuchung zurückhaben." und sie tun es. Ausserdem könnte der Shop im Falle eines nicht gedeckten Kontos kein Geld abbuchen.
Also bekommst Du die Ware und holst Dein Geld zurück. Der Shop kann dann zwar rechtlich gegen Dich vorgehen aber sowas ist langwierig und teuer.

Allgemein wird daher so vorgegangen, dass der Kunde zuerst zahlt oder per Nachnahme bei Erhalt der Ware zahlt. D.h. ohne bezahlt zu haben, siehst Du nichts von der Ware.



Ebay hat da einen speziellen Service wo sie als Mittler agieren und du bezahlst an ebay wonach ebay erst nach Erhalt der Ware das Geld weiterleitet. Andere deutsche Versände (meist sehr grosse die auch normale Kataloge und Läden ausserhalb vom Internet führen) bieten auch Überweisungen an. Otto etc

Hoffe das hilft etwas :wink:
Shanara
 
Beiträge: 37
Registriert: 09.03.2006 12:34

Beitragvon patte » 03.05.2006 19:12

Shanara hat geschrieben:Hallo!

Meines Wissens nach hat man bei Abbuchungsaufträgen ein generelles 4 Wochen Rückbuchungsrecht. D.h. du kannst ohne weiteres zu Deiner Bank gehen und denen sagen "Ich möchte diese Abbuchung zurückhaben." und sie tun es. Ausserdem könnte der Shop im Falle eines nicht gedeckten Kontos kein Geld abbuchen.
Also bekommst Du die Ware und holst Dein Geld zurück. Der Shop kann dann zwar rechtlich gegen Dich vorgehen aber sowas ist langwierig und teuer.

Allgemein wird daher so vorgegangen, dass der Kunde zuerst zahlt oder per Nachnahme bei Erhalt der Ware zahlt. D.h. ohne bezahlt zu haben, siehst Du nichts von der Ware.



Ebay hat da einen speziellen Service wo sie als Mittler agieren und du bezahlst an ebay wonach ebay erst nach Erhalt der Ware das Geld weiterleitet. Andere deutsche Versände (meist sehr grosse die auch normale Kataloge und Läden ausserhalb vom Internet führen) bieten auch Überweisungen an. Otto etc

Hoffe das hilft etwas :wink:


Bei Lastschriftverfahren gibt es einen Unterschied zwischen Abbuchungs- und Einzugsermächtigung. Eine Abbuchung ist unwiderrufbar, der Einzug von Geld kann aber sehr lange (bis zu einem halben Jahr) widerrufen werden.

patte;-)
Amilo M 3438G M770 (2.13 GHz) 2x1024 MB Ram (533 MHz) 2x100 GB Hitachi 7k100 (7.200 Upm - No APM)
patte
 
Beiträge: 112
Registriert: 17.10.2005 09:34
Notebook:
  • Amilo M 3438G

Beitragvon smilingsteffen » 03.05.2006 21:37

Naja aber man könnte das mit der Einzugsermächtigung doch wenigstens für Kunden einrichten die nicht zum ersten mal im shop bestellen.
Amazon nutze ich wöchentlich, nach bestimmt 50 Bestellungen dürfte doch meine Zuverlässigkeit bestätigt sein...
In nem anderen shop habe ich für viel geld mein M3438 bestellt (Nachnahme) da könnte man doch bei der nächsten bestellung dem kunden das zugeständnis machen
smilingsteffen
 
Beiträge: 55
Registriert: 28.06.2005 20:07
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon aspettl » 03.05.2006 21:55

@smilingsteffen
Ich stimme dir da zu und einige Shops machen es auch so (weiß aber nicht mehr welche...), aber:
Ich weiß aus eigenen Erfahrungen, dass ein gewisser Prozentsatz von Kunden Lastschriften widerruft - und verschwindend gering ist der nicht...
Wenn man also einen extrem billigen Shop im Internet findet, sparen die sich wahrscheinlich die Probleme mit Lastschriften ein, um billiger anbieten zu können. Die Ausfälle müssten ja ausgeglichen werden...
Der eine Schritt in Richtung Kunde wäre eben die von dir erwähnte "Bestätigung" durch eine Bestellung ohne Lastschrift, aber sicher ist man sich trotzdem nie und bei hochpreisigen Gütern ist der Schaden dementsprechend hoch.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon nubbler » 03.05.2006 22:22

Ein Kollege von mir hatte mal bei einem Shop wo laut Internetseite nur Vorkasse möglich war freundlich nachgefragt ob auch Überweisung möglich ist und sie haben ja gesagt. Also bei Bedarf einfach mal nachfragen ob andere Zahlungsarten möglich sind, vielleicht hast du ja Glück.
Wobei das mit der Einzugsermächtigung bei kleineren Shops schon sehr selten ist. Ist ne Überweisung wirklich so ein großer Akt für dich?
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Beitragvon powergamer » 03.05.2006 23:09

vorkasse ist überweisung und umgekehrt ;)
Benutzeravatar
powergamer
 
Beiträge: 39
Registriert: 27.03.2006 21:36
Wohnort: Mainz

Beitragvon nubbler » 03.05.2006 23:15

Überweisung ist für mich bezahlung nach Erhalt der Ware (also quasi auf Rechnung), Vorkasse bezahlung bevor die Ware versendet wird.

Klar, bei Vorkasse wird auch überwiesen..sorry wenn ich mich mißverständlich ausgedrückt habe.
nubbler
 
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2005 22:33
Notebook:
  • Amilo M4438G
  • Amilo A7600

Beitragvon smilingsteffen » 04.05.2006 06:45

wenn man während der woche zum studium da ist wo nicht die Hausbank ist und man kein onlinebanking machen möchte ist das mit dem weg zur bank schon ein prob.
alles was ich per einzugsermächtigung bestellen kann nutze ich, da ich so viel zeit und evtl. auch geld sparen kann.
wegen jedem büchlein zur bank? ne da würd ich lieber in den laden gehen
smilingsteffen
 
Beiträge: 55
Registriert: 28.06.2005 20:07
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon Eric » 04.05.2006 07:50

Eric
 
Beiträge: 195
Registriert: 20.11.2005 10:47

Beitragvon RoMiK » 04.05.2006 11:18

Warum kein Online Banking?

Ist eine angenehme und sichere Sache, finde ich.
[zum Glück VERKAUFT] FSC Amilo 1425, 5 mal in Reparatur gewesen!
[NEU] ACER 5652, 1,66 Core Duo, Nvidia 7600go mit 256 MB, 2048 (667mhz) DDR Ram, 120 GB SATA Platte
RoMiK
 
Beiträge: 151
Registriert: 11.02.2005 16:18
Notebook:
  • Amilo 1425

Beitragvon Anonymous » 04.05.2006 12:43

RoMiK hat geschrieben:Warum kein Online Banking?

Ist eine angenehme und sichere Sache, finde ich.


Sicher nur mit HBCI und Kartenleser Sicherheitsstufe 2 oder 3.

Pin und Tan dagegen gehört aufgrund der schwerwiegenden Sicherheitsmängel meiner Meinung nach Verboten. Stichwort: Phishing
Anonymous
 

Beitragvon PappaBaer » 04.05.2006 12:57

MaximL hat geschrieben:Pin und Tan dagegen gehört aufgrund der schwerwiegenden Sicherheitsmängel meiner Meinung nach Verboten. Stichwort: Phishing

Stufst Du Dich selber denn als so naiv ein, dass Du auf Phishing reinfallen könntest?
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook P-7010
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Anonymous » 04.05.2006 15:18

PappaBaer hat geschrieben:
MaximL hat geschrieben:Pin und Tan dagegen gehört aufgrund der schwerwiegenden Sicherheitsmängel meiner Meinung nach Verboten. Stichwort: Phishing

Stufst Du Dich selber denn als so naiv ein, dass Du auf Phishing reinfallen könntest?


Ich nicht, aber es gibt da draußen in der Welt genung noobs!

Ich persönlich verwende übrigens HBCI mit Kartenleser Sicherheitsstufe 2
Anonymous
 

Beitragvon Eric » 04.05.2006 18:41

Soll ich es nochmal schreiben?
Elektronikshop --> Per "Bankeinzug --> www.reichelt.de

Oder gehts um was anderes?
Eric
 
Beiträge: 195
Registriert: 20.11.2005 10:47


Zurück zu Einkauf von Notebooks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste