amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

[WinXP] USB Probleme - FAQs Thema ist gelöst

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

[WinXP] USB Probleme - FAQs  Thema ist gelöst

Beitragvon Borkar » 03.05.2006 22:54

Grundlagen:
Es ist darauf zu achten, dass USB2.0 nicht gleich USB2.0 ist. Es gibt eine Unterteilung in den entsprechenden Kategorien:
USB1.1 Low Speed - 192 kb/s
USB1.1 und USB2.0 Full Speed - 1,5MB/s
USB2.0 High Speed - 60 MB/s
Wer es ganz genau wissen will -> http://de.wikipedia.org/wiki/USB

Voraussetzungen:
- Servicepack 2 (WindowsXP) ist installiert.
- Es wurden keine Windows Dienste beendet (insbesondere "Verwaltung logischer Datenträger").
- Es wurden keine Windows Tweakingtools benutzt.
- Es sind die entsprechenden Chipsatztreiber installiert (siehe -> hier oder auf der HP des Chipsatz-Herstellers (Intel, SIS, usw)).
- (nur "USB1.1"-Problem) USB Gerät ist sicher USB2.0 Hi-Speed fähig.
- (nur "Gerät nicht erkannt"-Problem) Die entsprechenden Treiber (falls vorhanden) sind installiert (zB Digicam, Scanner, Drucker, etc haben manchmal eigene Treiber. USB-Sticks und HDs i.d.R. nicht.).

Probleme:
- USB2.0 Hi-Speed Gerät wird nur als Full-Speed Gerät angesprochen (Fehlermeldung u.A.: "Ein Hochgeschwindigkeits USB Gerät wurde in einen Nicht Hochgeschwindigkeits USB HUB angeschlossen..").
- USB Geräte werden nicht erkannt.

Lösung:
Man führe folgende Schritte in gegebener Reihenfolge so lange aus, bis alles wie gewollt funktioniert:
- USB-Gerät abstecken und wieder anstecken
- Im BIOS die "Setup Defaults" laden und "Save & Exit". (Nach Reboot kann das BIOS wieder nach persönlichen Wünschen angepasst werden).
- Windows auf den neuesten Stand bringen (MS Update Service).
- USB-Gerät an einen anderen USB-Port stecken
- (nur "Gerät nicht erkannt"-Problem) Falls es für das Gerät Treiber für WinXP gibt, diese erneut installieren.
- Chipsatztreiber erneut installieren (ggf neuere Chipsatztreiber von der Webseite des Herstellers laden).
- Hardware-Reset (Akku und Netzteil abziehen und den Powerknopf 10 Sekunden lang drücken).
- Im Gerätemanager sämtliche Einträge unter "USB-Controller" entfernen und rebooten.
- BIOS Updaten.
- Forensuche benutzen.
- Unter Start:Ausführen sfc /scannow eingeben, RecoveryCD einlegen und den Anweisungen folgen.
- Windows mit RecoveryCD neu installieren und Driver&Utility-DVD für die Treiberinstallation verwenden. Danach die Voraussetzungen (s.o.) herstellen.
- FSC kontaktieren.



Anmerkungen und Hinweise bitte per PN an mich
Die englische Äquivalenz zu diesem "Wichtig"-Thread findet ihr -> hier. // The English equivalence to this Sticky can be found -> here.
Zuletzt geändert von Borkar am 18.03.2008 18:57, insgesamt 10-mal geändert.
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G

Spezielles Tutorial für bestimmte Notebooks

Beitragvon Borkar » 04.05.2006 12:28

-- Spezielles Tutorial für bestimmte Notebooks --

getestet auf
M1437, M1439, M3438, M4438
vermutlich lauffähig auf allen Notebooks/PCs mit Chipsatz
Intel 82801FB/FBM - ICH6/ICH6-M


Aktueller Chipsatztreiber: Version 8.3.1.1009 (Dezember 2007)
http://tinyurl.com/2hf38w


Zusätzliche Maßnahme:
Zusätzlich zu den oben genannten Maßnahmen kann man folgenden Schritt versuchen (zwischen "System mit sfc /scannow reparieren" und "Windows neu installieren"):

Folgende Schritte müssen als Admin durchgeführt werden.
- Setze zuerst einen Wiederherstellungspunkt.
- Dann gehe unter Ausführen mit regedit in die Registry
- in der Registry gehst du unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\
- dort klickst du mit rechter Maustaste auf den Ordner Enum und gehst auf "Berechtigungen"
- hier klickst du auf Zulassen: Vollzugriff und bestätigst
- dann lädst du die angehängte reg-Datei herunter und führst sie aus (danach geht evtl deine USB-Maus und auch alle anderen USB-Geräte nicht mehr!)
- optional: beim Ordner Enum unter Berechtigungen den Vollzugriff wieder wegnehmen
- dann rebooten und dem PC ruhig 2 Minuten lassen, bis wieder alles eingerichtet ist.

Diese Eingriffe sind auf eigene Gefahr!
Dateianhänge
Intel 82801FBFBM USB-Fix.reg
Mx43xG USB-Reset!
(nur mit obiger Anleitung verwenden! Nur für Mx43x!)
(1.27 KiB) 957-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron