amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Grafikkarte beim Amilo 1451G austauschen ?

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Grafikkarte beim Amilo 1451G austauschen ?

Beitragvon soeren80 » 17.05.2006 10:11

Hallo Leute

Ich habe ein Amilo 1451G mit einer ATI X300 / 128MB (M22) mit einem MXM1 Steckplatz. Es ist auf jeden Fall möglich, die Grafikkarte zu wechsel da sie gesteckt ist. Allerdings wurde mir jetzt gesagt das der Steckplatz nur eine bestimmte Größe zulässt. Meine Fragen wären:

1. Könnte ich jetzt z.b. eine X700 mit 128MB einbauen und würde sich das beim spielen bemerkbar machen ? Da die X300 nicht wirklich gut ist und bei vielen Spielen einfach zu langsam ist?

2. Welche Grafikkarte wäre momentan am besten, die in ein MXM1 Steckplatzt passen würde? Wäre es möglich, vielleicht auch eine X800 oder X900 mit 256MB zu nutzen oder geht das nicht bzw. macht das die Kühlung nicht mit?


Vielen Dank für eure Hilfe!!!!

S.
soeren80
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.05.2006 10:00

Re: Grafikkarte beim Amilo 1451G austauschen ?

Beitragvon Anonymous » 17.05.2006 10:54

soeren80 hat geschrieben:Hallo Leute

Ich habe ein Amilo 1451G mit einer ATI X300 / 128MB (M22) mit einem MXM1 Steckplatz. Es ist auf jeden Fall möglich, die Grafikkarte zu wechsel da sie gesteckt ist. Allerdings wurde mir jetzt gesagt das der Steckplatz nur eine bestimmte Größe zulässt. Meine Fragen wären:

1. Könnte ich jetzt z.b. eine X700 mit 128MB einbauen und würde sich das beim spielen bemerkbar machen ? Da die X300 nicht wirklich gut ist und bei vielen Spielen einfach zu langsam ist?

2. Welche Grafikkarte wäre momentan am besten, die in ein MXM1 Steckplatzt passen würde? Wäre es möglich, vielleicht auch eine X800 oder X900 mit 256MB zu nutzen oder geht das nicht bzw. macht das die Kühlung nicht mit?


Vielen Dank für eure Hilfe!!!!

S.


Hi,
1) Ja du kannst eine andere MXM1 Karte einbauen, und eine X700 würde sich im Vergleich zu X300 bemerkbar machen, aber
2) MXM KArten sind praktisch auf dem Endkundenmarkt nicht erhältlich, sonst hätte ich schon längst eine 7800 go
Anonymous
 

Beitragvon Beelzebub » 18.05.2006 12:58

Hi,

hast tatsächlich ne möglichkeit da ne neue Karte einzubauen aber wer ein Laptop noch nie von innen gesehen hatt sollte keine krafikkarte wechseln,
auserdem kann ja sein das der dann heis leuft weil die Grafikkarte nicht für dein NB gedacht ist. Naja und natürlich gibts mindestens noch ne hand voll anderer Dinge die bei einer solchen Aktion in die Hose gehen könnte.
Wenn du aber sagst des risiko gehe ich ein würd ich die die X700 ATI empfehlen die X800 könnte auch passen aber würd das nicht empfehlen, zumindest nicht für dein Notebook. Ich wei auch das man ne Grafikkarte nicht so leicht bekommt war aber bei bacoc.com erfolgreich. Wenn du auf die Homepage gehst und die Firma dann anruffst kann sein das die dir so ein Verkaufen, haben die früher gemacht ob dies immer noch machen weis ich nicht. Aber fragen kostet ja bekanntlich nicht es seiden die Nummer fängt mit 0180 an wie beim FSC Support :wink:
Hoffe das konnte helfen.
Wenn man sich ein Amilo kaufen will, sollte man sich erst mall überlegen ob man für das gleiche Geld nicht auch einen Dell bekommt!
Benutzeravatar
Beelzebub
 
Beiträge: 73
Registriert: 08.03.2006 11:20
Wohnort: München


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron