amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Ram Optimierungstool

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Ram Optimierungstool

Beitragvon ckone » 17.05.2006 20:20

Hallo

Hab da so ein tool runtergeladen soll angeblich den ram optimieren, naja merk mal gar nichts. Wollte mal fragen ob sich jemand mit solchen Geschichten auskennt, was es da gibt und ob es überhaupt was bringt ?
Oder ob es ein tool gibt, das die Prozesse die nicht gebraucht werden automatisch beendet, im Task manager unter Prozesse sind immer voll viele von irgendwelchen Programmen aktiv die ich gar nicht geöffnet hatte, z.B. auch direkt nach dem hochfahren.

MFG
ckone
 
Beiträge: 58
Registriert: 10.04.2006 17:32

Beitragvon Borkar » 17.05.2006 20:32

also ich wüsste nicht, was man an den RAM so optimieren kann, außer Latenzzeiten verändern (würd ich beim NB nicht machen), Defragmentieren (bringt fast nichts. RAM sind schnell genug) oder unbenötigte Programme aus den RAM schmeißen (bringt auch fast nichts. Das musste ich bei meinem 8 Jahre alten PC immer machen, wenn ich CS ruckelfrei spielen wollte).

Die nicht gebrauchten Prozesse wirst du kaum automatisch rausschmeißen lassen können. Das musst du schon per Hand machen bzw gleich den Start unterbinden. (google hilft).

Gruß
Borkar

PS: Adobes Acrobat Reader Schnellstartverknüpfung im autostart kann raus
Quicktime und Realplayer laufen auch ohne Autostarteinträge
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G

Beitragvon ckone » 17.05.2006 20:54

Borkar hat geschrieben:also ich wüsste nicht, was man an den RAM so optimieren kann, außer Latenzzeiten verändern (würd ich beim NB nicht machen), Defragmentieren (bringt fast nichts. RAM sind schnell genug) oder unbenötigte Programme aus den RAM schmeißen (bringt auch fast nichts. Das musste ich bei meinem 8 Jahre alten PC immer machen, wenn ich CS ruckelfrei spielen wollte).

Die nicht gebrauchten Prozesse wirst du kaum automatisch rausschmeißen lassen können. Das musst du schon per Hand machen bzw gleich den Start unterbinden. (google hilft).

Gruß
Borkar

PS: Adobes Acrobat Reader Schnellstartverknüpfung im autostart kann raus
Quicktime und Realplayer laufen auch ohne Autostarteinträge




Hi

Also Danke erstmal hab das rausgeschmissen, da ist auch noch micosoft office drin brauch da auch nicht drin bleiben oder ?
Wie hast das gemeint mit google kann helfen, soll ich suchen was raus kann oder wie man es macht ?

Danke
ckone
 
Beiträge: 58
Registriert: 10.04.2006 17:32

Beitragvon Borkar » 17.05.2006 21:54

ich meine, wenn du über einen Prozess stolperst, bei dem du dir nicht sicher bist, ob der raus kann oder nicht, dann google einfach mal. Dann findest du schon, was der genau macht und ob es wichtig ist, den Prozess mitlaufen zu lassen.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G

Beitragvon -TiLT- » 18.05.2006 23:46

Diese tollen Ramoptimierer können das System im schlimmsten Fall auch verlangsamen, wenn sie auf teufel komm raus, Daten aus dem Ram in die Auslagerungsdatei verschieben. Wenn die dann nämlich gebraucht werden muss alles wieder von dort in den Ram zurückgeholt werden, und das dauert.
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste