amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

WLAN Router als Ersatz für FritzboxPhone?

LAN/WLAN und natürlich Internet

WLAN Router als Ersatz für FritzboxPhone?

Beitragvon msmissel » 18.05.2006 08:49

Hallo zusammen
Hab heute einen WLAN Router geschenkt bekommen und möchte den natürlich auch einsetzten ! Einziges Problem : absolut null Plan !! Es ist ein WlanRouter Marke SilverCrest WR-6640Sg
der wurde ansch. bei LIDL vertrieben und der Hersteller ist die TARGA GmbH.
Problem1 - keine Software dabei,konnte bei Targa nur ein Firmware update runterladen sonst kein anderer SW download dort !!
Problem 2 - ich hab bis jetzt eine FritzBoxPhone über USB und frag mich ob das überhaupt möglich ist,was ich mir dachte -nämlich Fritzbox angeschossen lassen wg. AOLPhone ind die FBox einfach mit dem Wlan Router verbinden.Anschliessend an meinem PC einfach das WLAN einschalten und das ganze verbinden !! Einfach,gelle!!?? Was ist den machbar? hab keine blasse Ahnung - kann mir geholfen werden? :(
Gruss Martin
Benutzeravatar
msmissel
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.12.2005 09:57
Wohnort: Reutlingen
Notebook:
  • Amilo A 1650g

Beitragvon Deichgraf » 18.05.2006 09:12

ich hab ne idee

verklopp den ganzen Krempel bei Ebay,und hol Dir gleich ne W-Lan& Phone Fritz Box,die is Geil :)

http://cgi.ebay.de/AVM-Fritz-Box-FON-Bl ... dZViewItem
Bild
Benutzeravatar
Deichgraf
 
Beiträge: 393
Registriert: 18.03.2006 11:29
Wohnort: NMS
Notebook:
  • Amilo A 3667G

Re: WLAN Router als Ersatz für FritzboxPhone?

Beitragvon Udo-Andreas » 18.05.2006 09:54

msmissel hat geschrieben:Problem1 - keine Software dabei,konnte bei Targa nur ein Firmware update runterladen sonst kein anderer SW download dort !!


Welche Software erwartest Du? Egal, ob Linksys, D-Link oder Netgear, Software war nie dabei, weil zum Betrieb auch keine notwendig ist. Auf den mitgelieferten CDs befindet sich meist nur ein Handbuch im PDF-Format.
Udo-Andreas
 
Beiträge: 352
Registriert: 13.09.2005 21:28
Wohnort: Duisburg

Beitragvon PappaBaer » 18.05.2006 10:04

@msmissel
Software brauchst Du wirklich keine. Der Router wird über ein Web-Interface über Deinen Browser konfiguriert.

Was Du vorhast ist möglich. Du benutzt den WLAN-Router einfach nur als WLAN-Access-Point (ohne Router).

Dazu verbindest Du erstmal den WLAN-Router über ein Kabel mit Deinem PC (zur Konfiguration).
Dort stellst Du nun Dein WLAN-Netz ein, schaltest einen evtl. vorhandenen DHCP-Server ab (da zu 99% der DHCP in der Firtz!Box aktiv ist), und gibst dem WLAN-Router selbst eine IP-Adresse aus dem Adress-Bereich der Fritz!Box.
Nun verbindest Du einen LAN-Port des WLAN-Routers mit einem LAN-Port der Fritz!Box. Fertig.
Das ganze ist eine kurze Zusammenfassung, da ich Deine Grundkenntnisse, was Netzwerke betrifft, nicht kenne.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook P-7010
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Danke Pappabaer

Beitragvon msmissel » 18.05.2006 10:56

Super,das das machbar ist!! Aber du hast es wohl vermutet - die Kentnisse sind in richtung 0 !! Könntest du mir das bitte etwas ausführlicher erklären? Wäre prima! Vor allem was ich für Kabel benötige und wo die reingehören
Vielen Dank vorab für die Mühe
Gruss Martin
Benutzeravatar
msmissel
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.12.2005 09:57
Wohnort: Reutlingen
Notebook:
  • Amilo A 1650g

Beitragvon PappaBaer » 18.05.2006 11:54

Nimm es mir nicht übel, aber wenn ich Dir sogar ganz genau erklären muss, in welche Buchse das Kabel kommt (habe ich das nicht schon? LAN-Buchse), dann dürfte das ganze hier ein wenig aufwendig werden.

Wie sollen wir Dir hier denn beschreiben, wie Du den WLAN-Router konfigurierst, wenn wir selber nicht wissen, wie genau das Konfigurationsmenü aussieht?

Ich sehe eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Du suchst Dir jemanden aus dem Bekannten- / Verwandtenkreis, der sich damit auskennt und Dir vor Ort hilft, oder Du liest Dich erstmal in die Grundlagen der Netzwerktechnik (Ethernet) ein.

Zur Frage zum Kabel: Du brauchst ein Patch-Kabel. Genaugenommen eigentlich ein gekreutztes, aber da ich denke, dass die Fritz!Box auf dem LAN-Port Auto-Uplink unterstützt, wird auch ein normales reichen.

Wie gesagt: Sei nicht böse, dass ich nicht die Zeit habe, es ausführlicher zu erklären.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook P-7010
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon PappaBaer » 18.05.2006 14:20

Nachtrag:
Vielleicht hilft Dir dieser Beitrag hier auch weiter:
topic,7081,-WLAN-Newbie-Fritz-Box-Fon-und-Netgear-WPN824.html
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook P-7010
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste