amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Deckel zu, wenn NB noch warm ist? :)

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Deckel zu, wenn NB noch warm ist? :)

Beitragvon DPD » 19.05.2006 09:19

Moin!

Ich bin da wohl etwas zu vorsichtig. Aber wenn mein Notebook länger lief und entsprechend warm gelaufen ist, klappe ich ihn ungerne gleich zu, sondern lasse ihn 5 Minuten lang "abkühlen" und klappe ihn dann erst um. Ich habe Angst, dass die Wärme dem Display nicht gut tut?

Kann man dazu irgendeine Aussage treffen?


Grüße,
DPD :)
DPD
 
Beiträge: 63
Registriert: 18.05.2006 13:51
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Deichgraf » 19.05.2006 09:23

hehe

mir geht es genauso ;)

ich mag mein NB auch nicht nach einem Spiel zuklappen,und im Standbymodus in den Koffer packen

ich denke allerdings,das Deine 5 Min für die Katz sind,zum abkühlen braucht er sicherlich mindestens 30 min
Bild
Benutzeravatar
Deichgraf
 
Beiträge: 393
Registriert: 18.03.2006 11:29
Wohnort: NMS
Notebook:
  • Amilo A 3667G

Beitragvon DPD » 19.05.2006 09:34

Also die 5 Minuten waren ja nur geschätzt. :) Also das NB kommt erst zu/in die Tasche, wenn es sich nicht mehr warm anfühlt. :) Dauert wohl schon länger als 5 Minuten.


Aber mich wundert das wirklich. Die Hitze ist ja nicht unerheblich. Könnte mir vorstellen, dass auf Dauer der betroffene Display-Bereich durch die Wärme an Farbe verliert oder etwas dergleichen?!
DPD
 
Beiträge: 63
Registriert: 18.05.2006 13:51
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Anonymous » 19.05.2006 12:00

Nein, Farbe verliert er nich, is ja kein Farbstoff drin, der zersetzt werden könnte ;-)

Gefährlich fürs TFT wirds nur wenns zu kalt (<0°) oder zu warm (>70/80°) wird... bei zu niedrigeren Temps frieren die Flüssigkristalle ein, was zu irreparablen Schäden führen kann, und bei zu hoher Temperatur kann das ganze Disply schmelzen, wovon man bei den Notebooktemps aber nich ausgehen kann, denke ich!
Anonymous
 

Beitragvon DPD » 19.05.2006 12:27

Und die Temperatur hat keinen Einfluss auf die Flüssigkristalle, so dass diese sich "anders verhalten"?
:)

Oh, dann sollte man sein Notebook im kalten Winter also auch nicht draussen rumschleppen?
DPD
 
Beiträge: 63
Registriert: 18.05.2006 13:51
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Anonymous » 19.05.2006 16:09

Bei Kälte sind die Reaktionszeiten extrem hoch, bei wärme können die Flüssigkristalle dann eben auch geschädigt werden... siehe handy im auto in der sonne liegen gelassen oder im winter display extrem träge bis irreparabel! Wie man sieht sollte man in beide Richtungen vorsichtig mit Displays umgehen!
Anonymous
 

Beitragvon Deichgraf » 19.05.2006 16:30

....und dem restlichen Gerät isses egal,wenn man es warm und im Standby in den koffer packt?
Bild
Benutzeravatar
Deichgraf
 
Beiträge: 393
Registriert: 18.03.2006 11:29
Wohnort: NMS
Notebook:
  • Amilo A 3667G

Beitragvon Anonymous » 20.05.2006 10:10

Erwärmen wird sich da ja nix mehr, wenn es ausgeschaltet wird. Da die komponenten die Betriebstemperatur vertragen sollten, sollten diese davon auch keinen Schaden nehmen, wobei ich darauf auch keine Garantie geben kann. Eigentlich sind Notebooks ja auch nich so Leistungshungrig, dass man da keine Probleme bekommen sollte!
Anonymous
 

Beitragvon tekt2008 » 20.05.2006 11:01

:mrgreen:
dachte schon ich wäre der einzige der das macht. lass mein book auch immer noch ne weile stehen.
deshalb werde immer schon von freunden belächelt.

ein kollege von mir hat einen dell- kann nur sagen was fürn panzer :wink: er hat mall vergessen ihn auszuschalten und ihn ein paar stunden
im rucksack vergessen :shock: - aber: kein problem für das teil!

gruß tekt
Bild
Benutzeravatar
tekt2008
 
Beiträge: 375
Registriert: 23.02.2006 12:31
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon DPD » 21.05.2006 01:09

Die DELL sind größtenteils schon ganz heftige Klopper... Finde ich auch. ;) :) Aber anderes Thema.
DPD
 
Beiträge: 63
Registriert: 18.05.2006 13:51
Wohnort: Nürnberg


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron