amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M7440G: Lüfter springt manchmal nicht an

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo M7440G: Lüfter springt manchmal nicht an

Beitragvon mihi » 22.05.2006 11:36

Hi,

normalerweise ist man ja froh wenn der Lüfter nicht anspringt. Mein Notebook hat jetzt aber schon zweimal (im Abstand von etwa einer Woche) beim Einschalten den Lüfter nicht anspringen lassen (normalerweise läuft er zumindest kurz). Beim Booten hat er sich dann auch jeweils nach der Hälfte abgeschaltet. Einmal hinten reinpusten und er lief wieder wie der alte.

[das erste Mal war ein Tag nachdem ich meine Diplomarbeit abgegeben hatte. Puh, nochmal Glück gehabt...]

Auf dem Ding ist noch Garantie, also ist der Fall eigentlich klar (ab zur Reparatur). Mein Problem ist nun, dass ich nächste Woche Diplomandenseminar in der Schweiz habe (Anfahrt ist am Sonntag), und dort soll ich Teile meiner Diplomarbeit vorstellen. Das würde ich schon gerne auf meinem Notebook machen, weil da die Dinge die ich brauche schon installiert sind. Wenn ich das auf nem anderen Notebook nochmal installieren darf gehen da bestimmt ein paar Stunden drauf (wenn alles glatt geht). Ich werd das Zeug (inkl. den Programmen) auf jeden Fall auch auf meinen USB-Stick packen; im Zweifelsfall muss ich in Sion halt dann anfangen zu basteln, oder eben meinen Vortrag ohne Anschauungsbeispiele halten.

Meine Frage ist nun, was denn so Erfahrungswerte sind. Geht der Lüfter in den nächsten zwei Wochen total kaputt oder lebt der sicher noch so lange? Oder kennt gar jemand nen Händler (in Augsburg), der den Lüfter so schnell auf Garantie austauschen kann? Ist das eigentlich unproblematisch, wenn man behauptet, der Lüfter sei zweimal nicht angesprungen, oder glaubt einem das erst mal keiner?

Danke für alle Ratschläge,

Michael
mihi
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.01.2006 20:57

Beitragvon mihi » 22.05.2006 18:26

okay, ich hab selber abgeklappert...

Die einzige Option die mir bleibt ist Collect&Return (keine Niederlassung in Augsburg, die auf der Homepage steht, kann nen Amilo M7440 reparieren), und das dauert mindestens 10 Werktage.

Also bleibt nur hoffen *g*

Michael
mihi
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.01.2006 20:57

Beitragvon mihi » 17.06.2006 19:08

Hoffen hat nix gebracht. Am Freitag vor dem Vortrag hat der Lüfter gemeint er sei eine Turbine (so einen Lärm hat er gemacht), man hat ihn auch noch im Nebenraum gehört , das ganze Notebook hat vibriert, und mit so einem Lüfter würde ich natürlich keinen Vortrag halten können. Also musste ich halt in den sauren Apfel beißen und das Ding "collecten und returnen" lassen. Der Vortrag hat auch ohne Livedemo ganz gut hingehauen, und ich war angenehm überrascht dass das Notebook exakt 1 Woche nach Abholung - in einwandfreiem Zustand - wieder da war.

Nachdem ich bei dem Anruf bei Siemens nachgefragt hatte ob ich ihn ohne Platte einschicken darf und der Mitarbeiter nix dagegen hatte, blieb die Platte bei mir (was das Risiko eines Plattenschadens doch n bissel dämpft).

Ein bisserl komisch fand ich, dass auf dem Zettel, auf dem draufstand was sie gemacht haben, neben dem Austausch des Lüfters und dem Einspielen eines BIOS-Updates auch noch stand dass sie (obwohl sie meine Festplatte nicht hatten) einen Virenscan durchgeführt und keine Viren gefunden hätten :-)

mihi
mihi
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.01.2006 20:57


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron