amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 3438G - Cyberlink Power DVD 6.0 Problem

Software-Probleme, die nicht mit Treibern oder Windows/Linux selbst zu tun haben - z.B. InstantOn.

Amilo 3438G - Cyberlink Power DVD 6.0 Problem

Beitragvon heinosch » 23.05.2006 14:14

Hallo, hab da ein kleines Problem mit diesem Program, und zwar - wenn ich einen film von der festplatte kucke kommt es beim "hüpfen" von .vob zu .vob zu kleinen hänger, nicht schlimm, vielleicht 1 sekunde, aber doch etwas störend.

weiß jemand einen tipp?

dass ganze läuft ohne deinterlacing und ohne hardware beschleunigung.

ich weiß nicht ob das problem mit hardwarebeschleunigung auch da wäre, aber wenn die hdwbeschl. eingeschaltet ist ruckelt permanent das bild und somit ist diese option sowieso uninteressant für mich.

thx

ACHJA; wo finde ich eigentlich den Aktivierungscode? Das Program war schon vorinstalliert allerdings unaktiviert!?
heinosch
 
Beiträge: 24
Registriert: 12.05.2006 19:54

Beitragvon Rocco » 23.05.2006 17:03

einen Aktivierungscode gibt es für diese Software nicht. Laut FSC wurde dieser Button vergessen aus dem Programm zu nehmen.

Das Problem hast du aber nur von Festplatte oder auch vom DVD Laufwerk? Ich denke mir, das es einfach daran liegt, das er die VOB Files von der Platte komplett einliest.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon heinosch » 23.05.2006 17:06

ja genau, nur von der festplatte, ich schau aber fast immer von der festplatte weg :(

EDIT: wäre das bei einem schnelleren cpu genau so? oder mehr ram vielleicht?
heinosch
 
Beiträge: 24
Registriert: 12.05.2006 19:54

Beitragvon Rocco » 23.05.2006 17:09

Eine schnellere CPU - der Unterschied ist minimal.

Mehr Ram - würde sicherlich Vorteile bringen.

Aber das Programm spielt ja die einzelnen Vobs ab. Das heißt, du wirst die immer haben.

Rocco
Zuletzt geändert von Rocco am 23.05.2006 17:24, insgesamt 1-mal geändert.
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon ds4444 » 23.05.2006 17:23

Hi Heinosch,
das Problem mit PoweDVD 6 kenn ich auch. Was bei mir Abhilfe gebracht hat ist: Ein anderer Player.
Und zwar probier mal den VLC media player aus.

Damit sind die lästigen Ruckler seltsamerweise komplett weg, der kann alles lesen, bietet mehr Funktionen als PDVD6 und freeware ist der obendrein auch noch. Also probier es aus! :wink:

Link : http://www.videolan.org/vlc/
ds4444
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.11.2005 20:30
Notebook:

Beitragvon heinosch » 23.05.2006 17:24

nee, auf meinem desktop hab ich das nicht :roll:
heinosch
 
Beiträge: 24
Registriert: 12.05.2006 19:54

Beitragvon Rocco » 23.05.2006 17:25

heinosch hat geschrieben:nee, auf meinem desktop hab ich das nicht :roll:


was hast du nicht auf deinem Desktop?
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon heinosch » 23.05.2006 17:46

sorry, auf meinem desktop pc meinte ich, der hat 1000mb ram und 3,4 ghz intel4, ich denke es wird mit der leistung zu tun haben.
kann man da noch was upgraden beim amilo?
vielleicht direkt über fujitsu?
heinosch
 
Beiträge: 24
Registriert: 12.05.2006 19:54

Beitragvon ds4444 » 23.05.2006 17:55

heinosch du wolltest doch einen tipp wegen PDVD 6 haben, oder?

Hast du meinen Beitrag beachtet? :roll:
Wenn nicht, dann wiederhole ich mich natürlich gerne: nimm den VLC media player.
Link: s.o.

Sollte es dann immer noch nicht funktionieren, dann kannst du evtl. sogar über ein neues NB nachdenken. :)


David
ds4444
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.11.2005 20:30
Notebook:

Beitragvon -TiLT- » 23.05.2006 19:46

Ich liebe die Kombination:

MediaPlayerClassic - ffdshow - dscaler Mpeg filter

Ich kenne nichts sonst, was so flüssig läuft.
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22

Beitragvon heinosch » 01.06.2006 17:55

bin leider draufgekommen das es nicht an power dvd liegt, sondern generell am notebook, es hat diese ruckler einfach so, immer 2x ganz kurz, unregelmäßigen abständen.
bei einem film hab ich so etwa 3x 2 kurze ruckler drinnen. hört sich nicht so schlimm an, find ich aber schon störend.
möglicher weise läuft ja irgendwas im hintergrund von dem ich nichts weis!?!

antivir findet nichts, adware findet jedes mal m3u list und ein paar tracking cookies.
was könnte ich noch probieren?
heinosch
 
Beiträge: 24
Registriert: 12.05.2006 19:54

Beitragvon Borkar » 01.06.2006 18:09

...und wieder ein Gläubiger. Willkommen in der Welt des Lagging Issues.
Lies hier und werde schlau daraus:
topic,6469,-Lagging-Issue-Mx43x-P71EN0-Serie-FAQs-Diskussionen.html

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G

Beitragvon heinosch » 01.06.2006 18:17

ganz kurz bevor ich diesen rießen tread zu studieren beginne - ich hab mal gelesen (eh in dem lag tread) das man das notebook deswegen zurück geben kann, der deckel des notebook hat aber schon einen kleinen kratzer, geht das trotzdem?

ach ja - und DAS ist also dieses lagging issue problem? 2 kleine hänger? und die herren von fsc können das nicht fixen? tz tz tz
heinosch
 
Beiträge: 24
Registriert: 12.05.2006 19:54

Beitragvon Borkar » 01.06.2006 18:24

das Problem ist stärker und schwächer je nach Anwendung. Wenn du bestimmte Spiele spielst, dann kann es dir passieren, dass das NB bis zu 3 Sekunden einfriert. Und das ist insbesondere dann lästig, wenn man ProGamer ist und im Internet/LAN gegen andere spielt und wegen diesen Hängern verliert.

Aber wie du sehen konntest, hängts auch bei DVD. Oft mp3. Manchmal sogar Texteingabe.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G

Beitragvon heinosch » 01.06.2006 18:31

ja bei mp3s auch!!

aber wie soll ich das filmen? kann mit meiner digicam nur 1 minuten videos machen und ich weiß ja nicht wann der hänger kommt.
und dieser kratzer ..
e-bug (der händler) wird mir sicher was schei*en wenn ich wegen so ner kleinigkeit das nb zurückgeben möchte - ich habe aber vor mein nb an einen großen lcd (wahrscheinlich amoi-lcd) und soundmäßig an einen denon 3806 anzuschließen - aber mit diesen hänger vergeht einem doch der beste film im heimkino!

und nun :?
heinosch
 
Beiträge: 24
Registriert: 12.05.2006 19:54

Nächste

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast