amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

arebeitsspeicher

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

arebeitsspeicher

Beitragvon ganymedos » 28.05.2006 12:33

hallo,

habe seit längerem ein AMILO A1645 nottbook und doch noch Fragen.

Das Notebook ist mit 512 mb ddr sdram angegeben. unter systemsteuerung-system wird immer nur 480 mb ram angezeigt.
Genauso geht es mir mit der Prozessorleistung angegeben sind ein Mobile AMD Sempron 3300+ ich meine mit 3.1 giga herz. angezeigt weden wie oben beschrieben aber nur 798MHz.
Ich habe schon bei Siemens direkt angerufen und dort sagte man mir das ich das Notebook auf Dauerbetrieb umstellen soll. Die Prozessorleistung hat sich dann auch schon auf 2.1 GHz gestiegen steht aber jetzt wieder bei 798MHz.
Der Arbeitsspeicher hat sich aber nicht verändert.
Ich nutze das Notebook nur zuhause und brauch deswegen keine schwachen Leistungen. Wie kann ich die Leistung dauerhaft erhöen?

Gruß ganymedos
ganymedos
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.05.2006 12:12

Beitragvon Borkar » 28.05.2006 12:38

Sticky Threads lesen:
topic,3469,-Warum-taktet-meine-CPU-nur-mit-600-oder-800-MHz.html

und memtest laufen lassen
http://www.memtest.org/

Zudem der Windowsanzeige nicht trauen. Versuch es mal mit Everest 2.20 (letzte Freewareversion):
http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13012871.html

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G

arbeitsspeicher

Beitragvon ganymedos » 28.05.2006 14:23

habe everestt runtergeladen aber auch dieses Programm gibt den Arbeitsspeicher mit 480 MB an obwohl er doch 512 MB haben müsste. Ich verstehe das nicht?!
Hilfe.

Gruß ganymedos
ganymedos
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.05.2006 12:12

Beitragvon Borkar » 28.05.2006 14:32

Schau mal was das BIOS sagt (beim Booten siehst du wieviel RAM du hast. Wenn du es nicht siehst, dann musst du die Option "Quiet Boot" im BIOS auf deaktiviert stellen). Zudem teste deinen Speicher mit memtest (Link oben) und schau auch, was memtest sagt wieviel Speicher du hast.

Gruss
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • Dell Latitude CP M233XT
  • M3438G

Beitragvon PappaBaer » 28.05.2006 14:43

Dir werden deshalb nur 480MB RAM angezeigt, weil sich Dein onboard Grafik-Chip 32MB vom Hauptspeicher als Grafikspeicher nimmt.

512MB - 32MB = 480MB

Brauchst Deinen RAM also nicht testen. Da ist nichts kaputt.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook P-7010
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon ganymedos » 28.05.2006 16:02

hallo Papa Bear,

danke für deine Antwort.
Jetzt ist es mir klar. Mein Bios zeigt mir nämlich auch nur 480MB an.

Gruß ganymedos :D
ganymedos
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.05.2006 12:12

noch was

Beitragvon ganymedos » 28.05.2006 16:09

hollo,

wenn ich mein notebook auf dauer betrieb umstelle zeigt er 2.0 giga herz an.
schalte ich den pc aus und mache ihn dann wieder an taktet er wieder runter auf 798MHz. Woran liegt das?

Gruß ganymedos
ganymedos
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.05.2006 12:12

Energie aparen

Beitragvon Anonymous » 28.05.2006 21:39

Das liegt daran, dass das Notebook Energie sparen "möchte"... Der Prozessor nimmt also nur so viel Leistung wie er gerade brauch... Z.B. wenn ich so 798Mhz habe und ein Spiel ausführe und dann nachgucke taktet er aud 2 Giga hoch... Also taktet er immer hin und her ohne das man was von schwächerer Leistung spürt...

MFG
Anonymous
 

danke

Beitragvon ganymedos » 29.05.2006 08:48

Ich danke für eure schnellen Antworten. Ich dachte es wäre was nicht inordung. so gut kenne ich mich auch nicht aus.

LG ganymedos
ganymedos
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.05.2006 12:12

Beitragvon FearAndLoath1nG » 29.05.2006 11:02

start-Systemsteuerunß-Enerßieoptionen-Desktopbetrieb :!:
Amilo 1667g AMD Athlon64. 3700+ x700


Catalyst mobile 6.8
Benutzeravatar
FearAndLoath1nG
 
Beiträge: 355
Registriert: 27.10.2005 15:15
Wohnort: Kaufbeuren
Notebook:
  • AMILO 1667G

Beitragvon ganymedos » 29.05.2006 15:42

hallo FearAndLoath1nG,

das habe ich schon öffter gemacht. Er tacket dann auch 2 gig hoch. Mache ich das Notebook erneut an taktet er wieder runtet auf 798 MHz .
Er hällt nicht konstanz auf 2gig.

Gruß ganymedos
ganymedos
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.05.2006 12:12

Beitragvon tekt2008 » 29.05.2006 17:20

hattest du vielleicht mal ein programm installiert wie "Centrino Hardware Control"?
könnte nämlich sein, dass es dann die energieoptionen durcheinander gebracht hat. war bei mir mal der fall.
obwohl desktop eingestellt war, hat er den takt je nach rechenintensität gesteigert.

gruß
tekt
Bild
Benutzeravatar
tekt2008
 
Beiträge: 375
Registriert: 23.02.2006 12:31
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

hallo

Beitragvon ganymedos » 29.05.2006 19:21

hallo,
nicht das ich wüsste. Ich wieß langsam kein rat mehr. jedes mal wenn ich ihn hoch tekte tektet er sich wieder runter.
naja dann muss es eben so sein. euch trotzdem vielen dank für eure mühen.

gruß ganymedos
ganymedos
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.05.2006 12:12

Beitragvon FearAndLoath1nG » 30.05.2006 02:22

hi ßanymedos,,

irßendwie sehr verzwickt deine laße,,
also manchmal lohnt sich echt eine neuinstallation von windoof -
hat auch andere vorteile, alles läuft irßendwie runder :P

alles beste
Amilo 1667g AMD Athlon64. 3700+ x700


Catalyst mobile 6.8
Benutzeravatar
FearAndLoath1nG
 
Beiträge: 355
Registriert: 27.10.2005 15:15
Wohnort: Kaufbeuren
Notebook:
  • AMILO 1667G


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste