amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

AMILO M6453G, bootet nicht, bildschirm bleibt schwarz,

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

AMILO M6453G, bootet nicht, bildschirm bleibt schwarz,

Beitragvon ElroyMcBong » 28.06.2006 18:45

hallo! :D
mein amilo M6453G schaltet sich zwar ein aber er bootet nicht. die 3 grünen anzeigen für CAPS LOCK... usw.. leuchten die ganze zeit, obwohl sie eigentlich nach ein paar sekunden aus gehen müssten. der bildschirm bleibt schwarz und das typische piepsen kommt auch nicht und die festplatte macht keine geräusche. hat jemand eine idee was das sein kann? wenn die festplatte im sack wäre würde er doch anfangen hochzufahren und irgendwann ne fehlermeldung rausgeben oder? und bei einem fehler mit dem RAM kommt doch immer dieser dauerpiepston... das eigenartige ist, dass es manchmal funktioniert und manchmal nicht. glaube aber nicht an einen wackelkontakt, da ich alles ausprobiert habe..... überhitzung kommt auch nicht in frage....
vielen dank im voraus!
mfg basti
ElroyMcBong
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.06.2006 00:33

Beitragvon PappaBaer » 28.06.2006 18:56

Ich würde mal ganz spontan auf einen Defekt des Systemboards tippen. Imho wirst Du nicht darum herumkommen, den Support anzurufen und das Gerät abholen zu lassen.

Es kann aber nicht schaden, wenn Du mal den "Standard-Tip" probierst:
Netzteil ab, Akku raus, An-Taster 10 Sekunden gedrückt halten, Akku wieder rein und probieren.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

garantie

Beitragvon ElroyMcBong » 28.06.2006 19:22

danke erstmal für deine schnele antwort!
1. bekomme ich ein leihgerät, wenn ich den laptop abholen lasse. das dauert ja auch mindestens 3 wochen und ich brauche ihn dringend für meine arbeit!
2. erlischt nicht die garantie, wenn ich das netzteil ausbaue. soweit ich weiß machen die so ein komisches zeug auf die schrauben, und wenn die schonmal raus waren, sieht man das?!?!?!
P.S. sorry, du meinst wahrscheinlich das stromkabel! :idea: :D
P.P.S. was passiert eigentlich genau, wenn ich das mache????
ElroyMcBong
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.06.2006 00:33

Beitragvon PappaBaer » 28.06.2006 23:01

Zu 1: Nein, Du bekommst von FSC kein Leihgerät

Zu 2: Das Netzteil ist der Klotz, den Du zur Stromversorgung an das Notebook steckst.

Durch diese Prozedur führst Du einen Hardware-Reset durch. Es werden alle Restspannungen, die im Notebook noch vorhanden sind, entladen.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron