amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Vermeidung von Pixelfehler beim Kauf

Wo sind bestimmte Notebooks am billigsten und welche Ausstattung ist enthalten?

Vermeidung von Pixelfehler beim Kauf

Beitragvon juergen10092002 » 14.12.2004 02:57

Hallo,

im Januar oder Februar will ich mir einen AMILO kaufen, wenn die Erfahrungen der Kollegen gute Ergebnisse liefern, wird es wohl ein 1424 werden. Was ich allerdings vermeiden möchte, sind Pixelfehler. Ich weiß, dass Fujitsu-Siemens dafür die Norm ISO 13406-2 Class II zu Grunde legt. Selbstverständlich kann ich auch Pixelfehler tolerieren, aber nicht dann, wenn sie in der Mitte des Blickfeldes sind und ich dafür ca.1500 Euro ausgeben muss und das ist für mich sehr, sehr viel Geld.

Damit bleibt für mich die Frage wie kann ich Pixelfehler vermeiden. Ich werde natürlich meine beiden Monitortestprogramme – von Nokia und Nec - mitnehmen und darauf bestehen, dass ich nichts ohne Test kaufe, wenn man mich lässt.

Kann mir jemand einen guten Rat geben?

Gruß,

Jürgen

PS Mein fast 3 Jahre alter SONY VAIO PCG-FX401 hat keine Pixelfehler auch keine Subpixelfehler.
juergen10092002
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.12.2004 14:59
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Rudolf » 14.12.2004 15:56

Hallo,
eigentlich hast du doch schon alles ganz prima beschrieben:
Diese Norm -du weißt das sicher besser- legt FSC an, wird diese überschritten, erkennt FSC dies als Reklamation an.
Da jeder TFT Schirm ein Unikat ist, hast du zusätzlich zwei Tools um den Schirm auf deinem Notebook zu prüfen, bevor du das Gerät akzeptierst.
Rudolf
 
Beiträge: 143
Registriert: 27.11.2004 14:49


Zurück zu Einkauf von Notebooks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron