amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Pro V3205: 1GB Ram eingebaut, kein Mucks

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo Pro V3205: 1GB Ram eingebaut, kein Mucks

Beitragvon nifelan » 28.03.2007 20:11

Servus

Da im Datenblatt ja steht, dass bis zu 2GB Ram unterstützt werden, habe ich mir heute einen 1GB Riegel (DDR2, 533MHz, Kingston) besorgt.

Also alles abgesteckt, Akku raus, Serviceplatte runter und Ram rein. Akku wieder ran, einschalten - es leuchtet die Power-LED und das wars. Nix. Kein Bootlogo/POST - es passiert überhaupt nichts.

Also gut, alten Riegel raus, neuen Riegel an die Position des alten - selbes Spielchen.

Verträgt das Notebook keine 1GB Kingston Riegel oder hab ich wohl eher das Pech, dass der RAM defekt ist?

Java Entwickeln mit 512MB Ram ist ziemlich übel....

Grüße
nifelan
nifelan
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.03.2007 20:05

Beitragvon seneka1 » 29.03.2007 00:22

Hallo,

könnte sein, dass der RAM defekt ist oder vom Gerät nicht akzeptiert wird. Evtl. hilft auch ein BIOS update oder ein Gerätereset nach dem Einbau des Speichers.
Viele Grüße

seneka1

www.notebook-reparatur.com
seneka1
 
Beiträge: 456
Registriert: 25.06.2006 23:48
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon zarol » 31.03.2007 01:44

Hi
Ich habe das selbe Model zuerst mit einem 1GB Riegel aufgerüstet auf 1,5 GB, danach auf 2GB Ram(läuft jetzt in Dual Channel), hatte keine Probleme weder mit 1,5GB noch mit 2GB!
Denke mal dein Ram Modul ist Defekt!
Grüsse aus Ungarn László
zarol
 
Beiträge: 25
Registriert: 31.12.2006 01:49
Notebook:
  • V3205


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste